Werbung

VinschgerWind

Neue CD für Noma-Kinder

Laatsch

s42_CD2

Es ist nicht die erste CD, die der Laatscher Grundschullehrer, Chorleiter und Organist Franz Josef Paulmichl herausgibt. Die neueste CD, in der limitierten Auflage von 600 Stück, ist ein internationales Gemeinschaftsprojekt mit dem Titel „Begegnungen – Musik zum Innehalten“. Auf der CD finden sich Titel wie Atempause, Begegnungen, Gemeinsamkeiten und viele andere. Worte, die in unserer schnelllebigen Zeit zunehmend an Bedeutung verlieren und verloren haben. Innehalten, sich Zeit für den anderen nehmen, sich die Hände reichen sind die Botschaften, welche mit der neuen CD beabsichtigt und angeregt werden sollten. Zwei Jahre Arbeit für Komposition, Aufnahmen und Layout stecken hinter dem gelungenen Werk. Bei der Erstellung der CD wirkten neben Franz Josef Paulmichl (Keyboards und Gitarre) auch seine Tochter Evelyn Paulmichl (Querflöte) und Hannes Ortler (Klarinette) mit. Bereichert wurde die CD durch Fotos von Sandy Siegentaler (Schweiz), mit Texten von Ludwig Schöpf (Reschen) und mit einem meditativen Textbeitrag von Jörg Streng aus Bayreuth. Der Tonträger ist nicht für den Verkauf bestimmt. Spenden gehen ohne Abzug an die Noma-Hilfe-Schweiz. Noma, auch Wangenbrand oder Wasserkrebs, ist eine schwere bakterielle Erkrankung, die sich auf der Mundschleimhaut entwickelt und von dort ausgehend andere Weich- und Knochenteile des Gesichts zerfrisst. Nach Schätzungen der WHO sterben jährlich zwischen 80.000 und 90.000 Kinder an dieser Krankheit. Die Noma-Hilfe-Schweiz hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Krankheit durch medikamentöse Behandlungen und chirurgische Interventionen zu bekämpfen. Die CD ist in folgenden Geschäften und Institutionen gegen eine Spende erhältlich: Bäckerei Schuster Laatsch/Glurns, Bäckerei Niederl Eyrs/Schluderns, Bäckerei Riedl Glurns, Gemischtwaren Schuster Tartsch, Raika Mals, Sparkasse Mals und Athesia Schlanders. Mehr Informationen zur Krankheit und zum Hilfswerk: www.noma-hilfe.ch

Aktuelle Seite: Start Archiv 2011 Ausgabe 18-11 Neue CD für Noma-Kinder