Werbung

VinschgerWind

Dorfbuch von Ewald Lassnig als Lebenswerk

Partschins

s23_1280

Partschins hat ein Dorfbuch. Zwischen zwei Buchdeckeln und auf 576 Seiten hat der langjährige Grundschullehrer, das langjährige Gemeindeausschussmitglied und der Hobbychronist Ewald Lassnig sein Lebenswerk verfasst.  Es ist die insgesamt 10. Publikation von Lassnig. Am Mittwoch vor einer Woche wurde das Buch in der öffentlichen Bibliothek von Partschins vorgestellt. Eine Feier, ganz auf den Autor zugeschnitten, hatte der Bildungsausschuss Partschins auf die Beine gestellt: musikalisch umrahmt von der jungen Combo „Zielergluat“ und als Überraschung der Kirchenchor von Rabland, dessen Mitglied Lassnig 31 Jahre lang war, und ein reichhaltiges Buffet für Diskussionen im Anschluss an dem offiziellen Teil. Grußworte kamen von der Präsidentin des Bildungsausschusses Johanna Laimer Schönweger, von BM Albert Gögele und vom Referenten für Schule und Kultur Hartmann Nischler. Lassnig ließ es sich nicht nehmen, ausgiebig aus seinem Dorfbuch vorzulesen und zu zitieren: aus der Welt der Sagen in Partschins, aus der Episode der kleinen Eiszeit, aus Anekdoten, auch selbsterlebte und über Flurnamen, die ihm sehr am Herzen liegen. Zum Abschluss sang Lassnig ein Solo, einen selbst verfassten Text mit selbst verfasster Melodie.
Die Buchvorstellung stieß auf reges Interesse und die Dorfbücher waren begehrt. Lassnig, der seinen Helferinnen und Helfern ein Buch mit Widmung überreichte, signierte im Anschluss an die Veranstaltung geduldig Dorfbücher für die rund 100 erschienenen Bürger aus den Fraktionen der Gemeinde Partschins. Unter den Zuhöreren befanden sich neben BM a.D. Robert Tappeiner der Künstler Friedrich Gurschler, die Mundartdichterin Maridl Innerhofer, Lassnigs Frau Erika und der gesamte Gemeindeausschuss.
Lassnig hat das Buch unentgeltlich verfasst und für die Drucklegung der rund 2500 Exemplare bei der Union-Druck von Heinz Tappeiner stellten die Gemeinde Partschins, die Region Trentino Südtirol (Abt. Sprachminderheiten), die Abteilung deutsche Kultur, die Raiffeisenkasse und der Bildungsausschuss Partschins Gelder zur Verfügung. (eb)

Aktuelle Seite: Start Archiv 2012 Ausgabe 20-12 Dorfbuch von Ewald Lassnig als Lebenswerk