Dienstag, 15 April 2014 00:00

Blancos letzte Zuckung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s5 titel15-08Latsch - Der Tourismusverein Latsch-Martell ist Käufer der Konkursmasse der Tarscher Alm, Besitzer ist er noch nicht. Die  Besitzübertagung verzögert sich, weil der Spanier Jaime Lorenzo Blanco Beschwerde gegen den Verkaufspreis eingelegt hat. Der Tourismusverein hatte im Jänner 2014 die Tarscher Alm in einem einzigen Los um 1,28 Millionen Euro ersteigert, der ursprüngliche Schätzpreis lag bei rund 2,6 Millionen Euro. Blanco hatte schon bei den letzten, ergebnislosen Versteigerungsterminen diese Beschwerden eingelegt, die immer abgelehnt worden sind. Am 9. Mai 2014 ist die Verhandlung angesetzt, in der Blancos Beschwerde - zu 99 Prozent - wohl abgelehnt werden wird. Erst dann erfolgt die effektive Besitzübertragung an den Tourismusverein. Der Vorstand des Vereines bereitet derweil die Gründung zweier neuer Gesellschaften vor. Eine GmbH soll den Lift, die zweite den Gastronomiebetrieb verwalten. Nicht ausgeschlossen wird eine Verpachtung der Tal- und Bergstation. Damit will sich der Tourismusverein in eine rechtlich saubere Position bringen, denn einem gewerblich agierenden Tourismusverein würden Land und Gemeinde allfällige Beiträge wohl nicht genehmigen dürfen. (eb)


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 650 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.