Werbung

VinschgerWind

Wechsel an der Spitze

s18 0002Anlässlich der kürzlich abgehaltenen Sitzung des Bezirksausschusses von Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige (swr-ea) im Vinschgau erfolgte der statutarisch vorgesehene Wechsel der Bezirkspräsidentschaft. Auf Hans Moriggl, der in Vertretung des Unternehmerverbandes Südtirol die letzten beiden Jahre dem Bezirk vorstand, folgt nun in Vertretung des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) Karl Pfitscher.

Der Wirtschaftsstandort Vinschgau hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Eine der größten Herausforderungen der nächsten Jahre stellt sicherlich die schnelle und sichere Erreichbarkeit dar“, betont der neue Bezirkspräsident Karl Pfitscher.

Die Elektrifizierung der Vinschger Bahn spiele hier eine wichtige Rolle, da dadurch sowohl eine Direktverbindung Bozen-Mals als auch eine Kapazitätssteigerung ermöglicht werden. Die Zugverbindung in die Schweiz sei ein weiteres, längerfristiges, Projekt, das es gelte mit Nachdruck zu verfolgen, da dadurch die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Vinschgau gesteigert werden könne. Genauso bedarf es aber neuer Ansätze und Lösungen, die einen flüssigen und sicheren Verkehr im Vinschgau ermöglichen wie beispielsweise Ausweichstrecken, Überholspuren und die dringend umzusetzende Umfahrungen in Rabland und Kastelbell. Weitere Themen mit denen sich die Wirtschaftstreibenden in den nächsten Jahren auseinandersetzen werden, seien die Aufwertung der Peripherie als Lebens- und Arbeitsraum und die Innovationskultur der Unternehmen, so der neue Bezirkspräsident.
Der scheidende Bezirkspräsident Hans Moriggl ging in seinen Ausführungen auf die Themen ein, mit denen sich der Bezirksausschuss in den letzten beiden Jahren beschäftigt hat, wie beispielsweise die bereits genannte Erreichbarkeit des Vinschgaus, der Nationalpark Stilfser Joch, der Zusammenschluss Kaunertal-Langtaufers und der Ausbau des Breitbandnetzes. „Der Austausch und die Zusammenarbeit innerhalb der Wirtschaft ist wichtig. Dadurch können die Interessen gebündelt und Vorschläge gemeinsam vorgebracht werden. Dies ist ein Mehrwert für das gesamte Tal“, betonte Moriggl, der seine Mitarbeit im Bezirksausschuss auch weiterhin zusicherte.

Der Bezirksausschuss
Der Bezirksausschuss von swr-ea im Vinschgau setzt sich aus den Bezirksvertretern und –vertreterinnen der angeschlossenen Mitgliedsverbände Handels- und Dienstleistungsverband (hds), Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV), Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister (lvh), Unternehmerverband Südtirol, Südtiroler Bauernbund (SBB) und Vereinigung der Südtiroler Freiberufler (VSF) zusammen. Die Bezirkspräsidentschaft rotiert im 2-Jahres-Rhythmus.

Der neue Bezirkspräsident
Der Gastwirt Karl Pfitscher (Gasthof Schwarzer Adler in Schlanders) ist Gebietsobmann und Landesausschussmitglied des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV). 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren