Werbung

VinschgerWind

JuZe Naturns goes Escape Room

1Bild1Escape Room?? Was ist denn das? Um es ganz einfach zu beschreiben: es ist ein Detektivspiel für Jugendliche und Erwachsene. Das Ziel: innerhalb von 60 Minuten muss das Team es schaffen, die Aufgaben und Rätsel zu lösen, um aus dem „Escape Room“ zu entkommen.

Winterwonderland

4Bild1In den Faschingsferien fand das Winterwonderlandcamp für Mädels statt bei dem sehr viel gelacht, gespielt und gekocht wurde. Nach einem Spiel und dem Lageraufbau ging es auch gleich in die Küche um Pizzawaffeln, Frozen Joghurt und Stockbrot vorzubereiten. Nach dem Mittagessen haben wir Handtaschen bemalt, uns Mosaikuntersetzer gebastelt und einen Slime gemacht. Gegen Abend ging es ins Malser Hallenbad zum Schwimmen und danach haben wir dann das Stockbrot am Lagerfeuer gebraten. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen gab es noch eine Beautyecke bevor es für die Mädels nach Hause ging. ticktack… die Zeit verging wie im Flug und war ein kurzweiliger und unterhaltsamer Nachmittag. Der nächste Escape Room wartet schon.

Mutilation Station im JuZe Naturns

5Bild2Lange hat es gedauert bis zu einer neuen Ausgabe von „Mutilation Station“ – ganze drei Jahre. Im Januar war dann aber Schluss mit dem langjährigen Winterschlaf. Kings will Fall, Fieberwahn und die Knedl of Filth hatten sich vorgenommen, was noch keiner geschafft hat – das JuZe zu zerstören. Die Sarner „Kings will Fall“ hatten an diesem Abend ihren ersten Auftritt in neuer Formation mit Frontmann Jakob. Sie prügelten ihre Songs aus Old School Thrash gepaart mit Death Metal-Growls gekonnt ins Publikum. Die Generalprobe für ihr Heimfesitval im Februar war somit abgehakt. Mit Death und „schwarzem“ Metal ging es dann auch weiter. Die 5Bild3Band Fieberwahn, ebenfalls aus dem Sarntal wurde von der Kette gelassen und brüllte ihre blutrünstigen Texte in deutscher Sprache hinaus. Den Schlussakt bildeten die Knedl of Filth, die (wahrscheinlich einzigartig in diesem Genre) ihre Songs im südtiroler Dialekt präsentierten.
Es war ein harter Abend – doch das JuZe zerstören schaffte auch dieses Mal niemand ;)

„der*neue“

3Bild3Am 23. März fand das Theater „der*neue“ von Beate Albrecht im Vintschger Museum in Schluderns statt. Das Jugendtheater handelte über Mobbing in der Schule. Wir können auf einen gelungenen Abend zurück schauen mit zahlreichen Besuchern. Wir möchten uns recht herzlich bei Gabi und dem Vintschger Museum bedanken sowie an das Amt für Jugend, die dies erst ermöglicht hat.

Chillout Schwimmwoche

CilloutUm der Hitze zu entkommen geht es an jedem Tag zu einem anderen Schwimmbad im Vinschgau und Burggrafenamt. Anders als in der „Blauen Woche“ werden in der „Chillout Schwimmwoche“ nur Schwimmbäder im Vinschgau und Burgrafenamt besucht! Aktion, Spaß und ganz viel Nass ist für Jugendliche die an der „Chillout Schwimmwoche“ teilnehmen garantiert.
Datum:    Montag 1. Juli bis Freitag 5. Juli 2019
Zielgruppe:    Mittelschüler*Innen und Oberschüler*Innen
Kosten:    Pro Tag sind ungefähr 7 bis 8 € von den Jugendlichen für die Eintritte mitzubringen, Geld für Verpflegung oder Lunchpakete mitgeben. Der Genaue Tagespreis wird vom Jugendarbeiter eine Woche vor Beginn der Veranstaltung mitgeteilt
Veranstalter:    Jugendcafé „Chillout“ Latsch
Info & Anmeldung:    Bei Christian unter: 388 78 89 077 oder unter latsch@jugendtreff.bz
Anmeldeschluss:    Freitag, 31. Mai 2019

Aktuelle Seite: Start Gesellschaft Jugend