VinschgerWind

Jugendtreff All in Kastelbell-Tschars Jugendcafe ChillOut Latsch Baden

3Bild1Nachdem es die letzten Wochen kalt und unfreundlich war, ging es Anfang Juli zur „blauen Woche“ mit Sonnenschein und guter Laune auf zu verschiedenen Schwimmbädern landein, landaus. Auf dem Programm standen die Schwimmbäder Latsch, Montiggl und Schlums sowie der Badesee Issinger Weiher und als Wochenabschluss die Wasserwelt Wörgl! Ausgestattet mit Sonnencreme, Bikini und Badehose gab es die ganze Woche Spaß vom Allerfeinsten! Gerne wiederholen wir diese Aktionen im nächsten Jahr wieder, wenn es wieder heißt: „Packt die Badehose ein“.

Alkoholfreier Sommercocktail in der Platzlbar

jugendJugendtreff „Time Out“ Schnals - Der Workshop fand am 24. Juni in der Platzlbar in Kurzras statt. Der Barkeeper Patrick gab den Jugendlichen einen kurzen Einblick zu der Entstehungsgeschichte und dem Mischen von Cocktails. Anschließend hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, selbst aus verschiedenen Zutaten einen Cocktail zu kreieren. Es wurden neue Rezepte probiert, Cocktails gemischt, verfeinert und dekoriert. Am meisten Punkte holte sich Emely und durfte sich somit über einen Eisbecher freuen. Außerdem wurde ihr Cocktail in die Platzbar-Getränkekarte aufgenommen und kann  dort probiert werden. Mit diesem Cocktailworkshop ging der Jugendtreff in die Sommerpause und öffnet im September wieder seine Tore.

JAV - JUNGES AKTIVE VINSCHGAU

2 Bild 1 1… ist ein Projekt der Bezirksgemeinschaft Vinschgau in enger Zusammenarbeit mit den Jugenddiensten Mittel- und Obervinschgau, dessen primäres Ziel die Förderung des sozialen und freiwilligen Engagement von Jugendlichen aus dem Vinschgau im Alter von 13 bis 19 Jahren ist.

Mittelschüler feiern Schulschluss

s18 2017 Diplomverleihung1Latsch - Im Rahmen einer Feier mit Schülern, Eltern, Lehrpersonen und Freunden wurden an der Mittelschule Latsch kürzlich den 68 Absolventen der vier Abschlussklassen die Diplome übergeben.

Zeugnisse und Diplome übergeben

s27 5476Fürstenburg - An der Diplomfeier vom Samstag, 24. Juni erhielten 36 Schülerinnen und Schüler der Fachschule Fürstenburg genauso 18 der Fachschule Kortsch nach 3-jähriger Ausbildung ihre Berufsbefähigungszeugnisse. 20 Schülerinnen und Schüler der Fürstenburg und 18 der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Kortsch haben das 4. Ausbildungsjahr abgeschlossen. Sie konnten ihre Berufsdiplome in Empfang nehmen. Zur Maturaprüfung konnten neun Schüler der Fürstenburg und 27 aus Kortsch antreten. Beglückwünscht wurden sie in der Aula in der Fachschule in der Fürstenburg.
Zu Beginn begrüßte Direktorin Monika Aondio Absolventinnen und Absolventen, Familienangehörige, Freunde und Gäste. Sie bedankte sich bei den Fachschulabsolventen über den großen Einsatz und gratulierte ihnen herzlich. Prior P. Philipp Kuschmann gestaltete einen kurzen Wortgottesdienst. Regionalassessor Sepp Noggler gratulierte den Absolventen und wünschte ihnen alles Gute für die Zukunft. Bauernbundbezirksobmann Raimund Prugger schloss sich den Glückwünschen an und empfahl den Diplomierten, „neigierig“ zu bleiben, also gierig auf Neues, sei es in Bezug auf Wissen als auch auf Können. Bezirksbäuerin Ingeborg Rechenmacher und die Bezirksleiterin der Bauernjugend Tamara Kaserer erwähnten lobend die Schulführungskräfte Monika Aondio und Martin Ungerer mit ihrem Lehrpersonal. Beide Fachschulen haben einen guten Ruf und zeichnen sich durch ein hohes Bildungsniveau aus. Die besten Abschlüsse der 3-jährigen Ausbildung erzielten Laura Stecher von der Fachschule Kortsch und Sophia Kienzl von der Fachschule Fürstenburg. Als Höhepunkt erhielten die zwei Geehrten je einen Förderpreis aus den Händen von Raimund Prugger, gestiftet vom Bauernbundbezirk Vinschgau. Im Rahmen der heurigen Diplomfeier fand auch die Ehrung und Verabschiedung der geschätzten Sekretärin Ruth Sagmeister Fabi statt. Sie geht Ende Juli in Pension. Am Schluss der Feier durften sich die Absolventen beim Mittagessen im Schlosshof mit Freunden und Familien austauschen und feiern lassen. (aw)

Aktuelle Seite: Start Gesellschaft Jugend