Werbung

VinschgerWind

Franzis außergewöhnliche Weihnachtskrippe

s58 9768Alle Jahre wieder im Dezember verwandelt Franzi ihre Stube in Tartsch in eine einzigartige selbstgebastelte Krippenlandschaft, phantasievoll, mit Lichtern dekoriert und aufgebaut entlang der Wände und Fenster. Sie schickt Krippenfiguren und Zwerge auf die Reise, so als ob sie lebendig wären. Das ist ihre Art Weihnachten zu feiern.

von Magdalena Dietl Sapelza

Wenn am Hl. Abend alle Figuren auf der Krippenlandschaft in der Stube ihren Platz gefunden haben, wenn die Lichter brennen und beim Fondue-Essen gefeiert worden ist,  beginnen die Heiligen Drei Könige, bewegt von Franzi,  ihre Wanderung vom bunten Beduinenzelt an der Westwand aus.

Warum mir Weihnachten lieb ist

s64 alterPeter2Zum Nachdenken

von P. Urs Maria Stadelmann OSB

Als ich ein Kind war, redete ich wie ein Kind, dachte wie ein Kind, urteilte wie ein Kind“ schreibt der hl. Paulus an die Gemeinde zu Korinth (1 Kor 13,11). Wohl in keiner Zeit des Kirchenjahres kommen uns so viele Erinnerungen und Gefühle aus unserer Kindheit ins Bewusstsein, wie in der Weihnachtszeit. Geradezu ein Zauber lag über dieser geheimnisvollen Zeit, in der das Christkind zu uns Kindern kam.

Stille Nacht! Heilige Nacht!

s54sp34 Mariapfarr verkleinertUnesco Weltkulturerbe

Das Weihnachtslied „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ feiert 2018 seinen 200. Geburtstag. Das erste Mal erklang es in Oberndorf und gilt als eines der beliebtesten und bekanntesten Weihnachtslieder. An Weihnachten wird es von rund zwei Milliarden Menschen weltweit gesungen: Auf allen Kontinenten und in über 300 Sprachen und Dialekten. „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ ist UNESCO Weltkulturerbe und Weltfriedenslied, internationales Kulturgut und musikalisches Erbe.  

Ein Weihnachten wie es früher war

s57 Veronika und Herrmann MaurerWeihnachtsgeschichten

Fröhliche Weihnacht überall, tönet durch die Lüfte froher Schall. Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum“ - die Berglandschaft ist bereits weiß angezuckert, aus dem Radio ertönen allseits bekannte Klänge, die die Weihnachts- und Adventszeit einläuten.

Aktuelle Seite: Start Gesellschaft Sonderthema