VinschgerWind

 

Spannung mit Miss Marple

s11 0191Heimatbühne Schluderns - „Am Freitag, den 13. Oktober, findet um 18.30 Uhr in Chipping Cleghorn ein Mord statt. Tatort: Little Paddocks. Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen.“ Diese ungewöhnliche Anzeige im Kurier des englischen Ortes „Chipping Cleghorn“ sorgt für Aufregung. Vor dem angekündigten Zeitpunkt stellen sich Gäste ein, die die Anzeige gelesen haben und angespannt darauf warten, dass etwas passiert. Um 18.30 Uhr geht das Licht aus…. Für Spannung ist also gesorgt. Verdächtige und Ermittler bespielen die Bühne, darunter auch die legendäre Miss Marple. Regie führt Christl Stocker Perkmann.
Das Kriminalstück fußt auf dem Roman „A Murder is announced“ von Agatha Christie. Die Bühnenbearbeitung stammt von Leslie Darbon, die deutsche Bühnenfassung „Scherz beiseite“ von  Ruth Mueller-Eisler.

Premiere: Samstag, 17. Februar um 20.00 Uhr im Kultursaal von Schluderns.
Weitere Aufführungen:
siehe Anzeige rechts und
Theaterwind.

Reservierung: 339 760 0113

Frau Suitner - ein Frauenschicksal

Theatergruppe Kortsch -s16sp3 20180109 03 Thomas Zagler Vor 20 Jahren spielte die Theatergruppe Kortsch zur Einweihung und Eröffnung des Kulturhauses Karl Schönherr in Schlanders „Erde“, eines der bekanntesten Stücke des in Schlanders aufgewachsenen bedeutenden Tiroler Dramatikers. Zum 20. Geburtstag des Kulturhauses hat Konrad Lechthaler, Regisseur der Theatergruppe Kortsch, wieder ein Volksstück von Karl Schönherr ausgewählt.
„Frau Suitner“ ist ein sehr berührendes Stück und erzählt die Geschichte von Anna Suitner. Zusammen mit ihrem Mann kann sie nach Jahren harter Arbeit und vielen Entbehrungen nun endlich schuldenfrei leben und einen eigenen Krämerladen führen. Doch die Erfüllung dieses Lebenstraums und die wirtschaftliche Sicherheit machen Anna, die auf die 50 zugeht, nicht froh: Eine innere Leere überfällt sie, sie leidet, weil sie fürs Kinderkriegen zu alt ist, sie entfremdet sich immer mehr von ihrem Mann und trifft schließlich die folgenschwere Entscheidung, die junge Gretl zu sich ins Haus zu holen.

Aufführungstermine und
Kartenreservierungen: siehe Theaterwind.

Aktuelle Seite: Start Gesellschaft Theater