Werbung

VinschgerWind

Die Tante aus Amerika sorgt für Wirbel

s28 4017Heimatbühne Tschengls - Die Zuschauerinnen und Zuschauer im vollbesetzten Theatersaal in Tschengls hatten ihren Spaß.

Und die Schauspielerinnen und Schauspieler auf der Bühne freuten sich über die gelungene Premiere des Lustpiels in drei Akten „Die Tante aus Amerika“ aus der Feder von Willi Stock unter der Regie von Martin Spechtenhauser.  Für ihren Spielwitz, die Verkleidungsszenen und die lustigen Pointen ernteten die Akteure viele Lacher und spontanen Applaus. Der Inhalt des Stückes dreht sich um den Männerhaushalt mit Witwer Hans Hurgele (Michael Baas), seinem Sohn Karl (Florian Peer) und dem Enkel Thomas (Fabian Andres), die unerwartet mit dem Besuch der Tante Barbara (Gabi Tscholl) und deren Tochter Lissy (Tanja Tappeiner) aus Amerika konfrontiert sind und deswegen in Turbulenzen geraten. Denn s28 4050der Tante hatte der Hausherr Hans in Vergangenheit regelmäßig haarsträubende Märchen aufgetischt, um deren Mitgefühl zu wecken und an Geldüberweisungen zu kommen. Unter falschem Namen hatte er ihr sogar geschrieben, dass er gestorben sei. Sofort muss improvisiert werden, um den Märchen den Schein der Wirklichkeit zu geben. Dabei helfen sollen das ältere Fräulein Klara Dipfele (Roswitha Tappeiner) und eine Bekannte von Thomas, Bärbel Wargele (Jana Peer). Im turbulenten Geschehen mischt immer wieder der Postbote Max Seiferl (Josef Kurz) mit, der leicht beschwipst nicht richtig versteht, was im Hause abläuft und Ausschau nach einem Gläschen hält. (mds)

 


Weitere Aufführungen:

Sa., 12. Jänner - 20.00 Uhr
So., 13. Jänner - 17.00 Uhr
Mi. 16. Jänner - 20.00 Uhr
Fr., 18.Jänner - 20.00 Uhr
Sa., 19. Jänner - 20.00 Uhr  

Reservierung:  347 70 61 016 (ab 14.00 Uhr) 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Seite: Start Gesellschaft Theater Archiv Archiv 2019 Ausgabe 1-19 Die Tante aus Amerika sorgt für Wirbel