Werbung

VinschgerWind

Doppelzimmer für fünf

s22sp34 8839Theaterbühne Kastelbell-Tschars - Zum Schmunzeln, zum Lachen und zum Staunen: Die Heimatbühne Kastelbell-Tschars reichert die Komödie „Ein Doppelzimmer für fünf“ von Jasmin Leuthe mit eigenen Zutaten an.

Der Biobauer bekommt Lokalkolorit, ebenso werden einige Passagen lokal umgefärbt. Dass sich diese Zitate zum Schmunzeln mühelos in das Stück einfügen, dafür haben Werner Santer als Regisseur und die Schauspieltruppe der Heimatbühne gesorgt. Die Schauspieler bringen die flotte Komödie bei der Premiere am 26. Jänner mit Bravour auf die Bühne. Alle hervorragend und - mit Verlaub - daraus hervorragend Christian Obwexer als Kalle Bommel, Doris Lang als Helene, Miryam Bernhart als Rita, Matthias Gabl als Max, Verena Santer als Wilma....
Hausmeister Max bringt sich als Wellnesstrainer auch Akkupunktur und Hypnose bei und probiert das sogleich an Paul und Helene, den Pensionsbesitzern aus. s22sp4 8799Bei Helene hat das spannende Nebenwirkungen... Kalle ist ein sympatischer Identitätenwechsler und belegt als solcher gar einige Zimmer in der Pension... Diddi will dem Erfolgsgeheimnis der Pension auf die Schliche kommen, Biobauer Schorsch sorgt für Heiterkeit... Die Psychiaterin Obertal will Kalle wieder einfangen... Oma Hilde und Enkelin Wilma  - Es herrscht Chaos auf der Bühne, Funken und Fetzen fliegen. Zur Entspannung empfohlen. (eb)


Nächste Aufführungen:

Sa., 09. Februar - 19.00 Uhr
So., 10. Februar - 17.00 Uhr

Platzreservierung: Telefon 333 3298232

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Seite: Start Gesellschaft Theater Archiv Archiv 2019 Ausgabe 3-19 Doppelzimmer für fünf