VinschgerWind

Kastelbell-Tschars im Zeichen des Spargels

s14 3745Mit dem 13. April beginnt in der Gemeinde Kastelbell offiziell die traditionelle Spargelzeit. Bereits seit einigen Tagen wird auf dem Spargelfeld der Familie Pohl fleißig gestochen. Die warmen Temperaturen kommen den Wurzeln zu Gute, der Frühling hat Einzug gehalten und das erste erntefrische, lokale Gemüse, kann über die Ladentheke gereicht werden.

von Barbara Wopfner

Zum elften Mal präsentieren sich in der Gemeinde Kastelbell – Tschars Bauern, Gastronomen, Winzer und Handelsbetriebe gemeinsam unter dem Motto des Spargels.

Die Familie und Mitarbeiter rund um Martin Pohl stechen täglich um die siebzig Kilogramm weißen Spargel, die im hofeigenen Betrieb gesäubert, gewogen und für den Handel verpackt werden. Von der Ernte bis hin zur Ladentheke vergehen nur wenige Stunden. Ein Tipp vom Spargelbauer, wie man die Frische eines Spargels erkennen kann: Versucht man einen Spargel zu brechen, sollte er sich nicht biegen lassen, sondern gleich mit einem frischen „Knaxen“ brechen. Die Schale soll unversehrt sein und keine braunen Stellen aufweisen. Reibt man die Spargelstangen aneinander sollten sie quietschen.“  Genau diesen frischen Spargel können Kunden in ausgewählten Geschäften im Vinschgau erwerben, allen voran im Gemischtwarengeschäft von Gstrein Doris oder im Bauernladen bei Juval.
Kulinarisch wird der Spargel in all seinen Facetten in den unterschiedlichen Gastronomiebetrieben der Gemeinde, Pizzastube Sonne, in den Hotel - Restaurants  Winkler, Bauhof, und Himmelreich, Gstirnerkeller und Schlosswirt Juval, verfeinert. Von der Spargelpizza, bis zum traditionellen Spargel mit Boznersouce, Spargelcremsuppe, Risotto oder extravaganten Kreationen, wie ein Burger mit Spargel, ist für jeden Gaumen etwas dabei.  
Dazu darf der passenden Wein nicht fehlen. Diesen liefern die kleinen Weingüter der Gemeinde und runden das Geschmackserlebnis ab. Himmelreich, Castel Juval Unterortl, und das Köfelgut begleiten den Spargel mit passenden Weiß- und Rosè Weinen. Wer sich in das Thema noch mehr vertiefen möchte, kann bei Feldführungen so einiges über den Anbau und die Verarbeitung erfahren.
Weitere Informationen beim Tourismusverein unter
0473 624193 oder
info@kastelbell-tschars.com

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Seite: Start Politik Lokales Kastelbell-Tschars im Zeichen des Spargels