VinschgerWind

Die erste dicke Überraschung

s55 mairItalienpokal - Die Fußballsaison ist erst wenige Spieltage alt, doch es gibt bereits die erste Überraschung und zwar beim Italienpokal. Landesligaaufsteiger Latsch bekam es im Pokalspiel mit der Mannschaft aus St. Pauls, die in der Oberliga am Start ist, zu tun. Die Favoritenrolle hatten ganz klar die Überetscher inne. Die Vinschger hatten nichts zu verlieren. Nachdem die Latscher sich im Hinspiel vor eigenem Publikum mit 1:2 geschlagen geben mussten, glaubten wohl viele nicht mehr an ein Weiterkommen. Doch die Truppe von Coach Christian Pixner zeigte eine starke Leistung. Beim Rückspiel stand es nach Ablauf der regulären Spielzeit 2:1 für die Latscher. Es ging in die Verlängerung. Doch in den zusätzlichen 30 Minuten gab es keine weiteren Treffer. So musste das Elfmeterschießen über Ausscheiden oder Weiterkommen entscheiden. Den Elferkrimi gewannen schließlich die Latscher und sorgten so für die erste große Überraschung in der noch jungen Geschichte der heurigen Fußballsaison. In der nächsten Runde treffen sie auf den SSV Naturns, der in einer Dreiergruppe mit Salurn und Passeier ums Weiterkommen kämpfte. Die Gelb-Blauen zogen unbesiegt in die nächste Runde ein. Die Vinschger Fans dürfen sich auf ein interessantes Duell freuen. Das Hinspiel findet am 20. September statt.  Partschins hingegen blieb der Einzug in die zweite Runde des Italienpokals verwehrt. (sam)

Rund 800 Kinder beim VSS-Fußball

s55sp4 2578Vinschgau - Die Meisterschaften der VSS-Jugendmannschaften sind gestartet. Erfreut ist VSS-Bezirkleiter Karl Schuster über die teilnehmenden Mannschaften, vor allem über die Anzahl.

Aktuelle Seite: Start Sport Fußball