Werbung

VinschgerWind

„Warriors“ kämpfen wieder um Siege

s47sp23 GruppenbildEishockey - Vor zwei Jahren wurde das Projekt „Vinschgau Warriors“ ins Leben gerufen. Es handelt sich hierbei um eine Kooperation der beiden Vinschger Eishockeyvereine – dem AHC Vinschgau/Eisfix und dem ASV Prad/die Geier.

Aufgrund der geringen Spielerdecke schlossen sich die beiden Vereine zu einer Spielgemeinschaft zusammen, um so der Jugend die Möglichkeit zu bieten, ihren Lieblingssport in der passenden Alterskategorie durchführen zu können. Nach einem erfolgreichen ersten Jahr hofft man auch in dieser Saison wieder auf viel positive Resonanz. Die Spielerdecke ist in diesem Jahr bereits gewachsen. Waren es in der abgelaufenen Saison noch drei Teams, so  nehmen heuer gleich fünf Mannschaften der „Warriors“ an verschiedenen s37sp23 FlyerMeisterschaften teil.  Es sind dies die  Kategorien U7, U9, U11, U13 und U15.
Den Auftakt in das zweite Jahr machte ein Hüttenlager im Sommer auf dem Töbrunn. Im August startete man mit dem Eistraining, ebenfalls wurde im IceForum Latsch ein Camp abgehalten. Trainiert werden die Mannschaften auch heuer wieder vom Coach der Eisfix und  vom Trainer der Geier. Wer gerne den schnellsten Mannschaftssport der Welt einmal ausprobieren möchte, der kann sich an den Schnupperkursen in Latsch und Prad anmelden. (sam)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Seite: Start Sport Hockey Archiv Archiv 2017 Ausgabe 22-17 „Warriors“ kämpfen wieder um Siege