Gesundheitsversorgung auf dem Territorium: Vorstellungen am 9. August

Nach dem heutigen Situationsbericht wird morgen (9. August) die weitere Ausrichtung der Krankenhäuser Innichen, Sterzing und Schlanders vor Ort vorgestellt.

Gesundheitsandesrat Thomas Widmann hat im heute (8. August) vorgestellten Situationsbericht zur Gesundheitsversorgung in Südtirol erste Maßnahmen zur Verbesserung einiger kritischer Aspekte präsentiert. Die Aufwertung der Grundversorgung auf dem Territorium ist dabei einer der Schwerpunkte, wobei Erhalt und Aufwertung der Grundversorgungskrankenhäuser Innichen, Sterzing und Schlanders eine zentrale Rolle spielen.

Landesrat Widmann und der Generaldirektor des Sanitätsbetriebes Florian Zerzer werden in drei Medienkonferenzen über die weitere Ausrichtung dieser Krankenhaustandorte im Detail berichten, nämlich am

morgigen Freitag, 9. August

im Krankenhaus Innichen
um 9.00 Uhr
Freisinger-Straße 2 (Erdgeschoss, Foyer Medizin)

im Krankenhaus Sterzing
um 12.00 Uhr 
St.-Margarethen-Str. 24 (Versammlungssaal, 5. Stock)

und im Krankenhaus Schlanders
um 15.30 Uhr 
Krankenhausstraße 3 (Großer Sitzungssaal, 5. Stock).

LPA

Gelesen 57 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok