Diese Seite drucken

Schulbibliothekare gesucht

Bis zum 2. Juli können sich Interessierte zum Auswahlverfahren anmelden. (Foto: Unsplash) Bis zum 2. Juli können sich Interessierte zum Auswahlverfahren anmelden. (Foto: Unsplash)

Über ein öffentliches Auswahlverfahren will die Landesverwaltung Stellen als Bibliothekare an Schulen zeitbefristet besetzten. Bewerben kann man sich bis 2. Juli.

Wer eine Oberschule abgeschlossen hat und im Besitz des Zweisprachigkeitsnachweises B2 (ehemals B) ist, kann an dem Auswahlverfahren der Landespersonalabteilung teilnehmen, über das mehrere Voll- und Teilzeitstellen als Bibliothekarin oder Bibliothekar an Schulen in verschiedenen Ortschaften in Südtirol besetzt werden sollen. Eine weitere Zugangsvoraussetzung ist eine mindestens einjährige fachspezifische Theorie- und Praxisausbildung im Bibliothekswesen, die eventuell auch nach der Aufnahme erworben werden kann. Um Teilnahme am Auswahlverfahren können sich Interessierte aller drei Sprachgruppen bis zum 2. Juli 2020 bewerben. Anträge zur Teilnahme am Auswahlverfahren sind bis 12 Uhr im Landesamt für Personalaufnahmeeinzureichen, und zwar entweder über die zertifizierte Mail-Adresse personalaufnahme.assunzionipersonale@pec.prov.bz.it oder mittels normaler E-Mail an Personalaufnahme@provinz.bz.it.

Auf der Grundlage des Auswahlverfahrens wird eine Rangliste der geeigneten Bewerber erstellt. Diese ist bis zum Jahresende 2022 gültig, das heißt, die gelisteten Geeigneten können bis zu diesem Zeitpunkt vermittelt werden.

Weitere Informationen finden sich auf den Webseiten des Landes zum Personal unter "Wettbewerbe" oder sind im Landesamt für Personalaufnahme (0471 412147 - Sabine.Hanni@provinz.bz.it) erhältlich.

LPA/jw

Gelesen 74 mal