Dienstag, 20 September 2011 00:00

Endlich auf Eis!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

AHC-Vinschgau Eisfix Raiffeisen / Volksbank

s50sp34_124s50sp1_054Pünktlich am 22. August um 8.30 Uhr konnten die jungen Eisfix das erste Mal wieder die heimische Eisfläche betreten. In mehreren Tages- und Nachtschichten hatten Präsident Patrick Holzknecht und seine Helfer das  Eisforum für die nächste Saison hergerichtet.
An die sechzig Kinder waren beim heurigen, 8 Tage dauernden, Eishockey-Trainingscamp eingeschrieben. Trainiert wurde unter der Aufsicht von Headcoach Ivan Cerny und Jugendtrainer Benjamin Wunderer. Aber auch die Ausschussmitglieder Gerd Trenkwalder, Johannes Tappeiner und Patrick Holzknecht ließen es sich nicht nehmen, einige Trainingseinheiten zu gestalten.
Die jungen Eisfix , die in drei Gruppen (U8 -U10 ; U12-U14; U16-U18) unterteilt waren ,wechselten sich mehrmals am Tag bei Trockentraining, Eistraining und Theorie ab. Das Mittagessen, serviert von Koch Gregor Holzknecht und seinen Helferinnen, bot den Cracks einerseits höchste Gaumenfreuden und andererseits eine willkommene  Erholungspause, bevor es nachmittags wieder aufs Eis ging.  Um den Spielern genügend Zeit für die Regeneration zu lassen , endete jede Tageseinheit abends um 16.30 Uhr. Ab 20.00 Uhr gehörte die Eisfläche dann der U-26 Serie C Mannschaft.
Auch heuer bietet der AHC-Vinschgau wieder Schnupperkurse für angehende EishockeyCracks an. Informieren sie sich unter: www.ahc-vinschgau.com

Stefan Pedross

Zeitung Vinschgerwind Bezirk Vinschgau

Gelesen 1038 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.