Dienstag, 29 August 2017 09:26

Zeit, dass er sich dreht…

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s53 fussball3Von Sarah Mitterer

Fußball fasziniert Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Fans leiden und feiern mit ihrem Team.  Zu bereden gibt es nach jedem Spiel  etwas, von Fehlentscheidungen des Schiedsrichters bis hin zu der Leistung der eigenen Mannschaft. Der Diskussionsstoff wird hier nie ausgehen.  Auch im Vinschgau ist er ein viel debattiertes Thema, denn  König Fußball hat nicht nur in Italien sondern ebenso in unserem Tal eine lange Tradition. Doch welche Vinschger Mannschaft spielt wo, und auf welche Derbys können sich die Fans freuen? Hier ein kurzer Überblick auf die Saison 2017/18:

Oberliga
Mit Naturns ist auch in diesem Jahr wieder eine Mannschaft aus unserem Tal in der Oberliga vertreten. Die Gelb-Blauen beendeten die abgelaufene Saison auf dem starken siebten Platz. Das Team musste einige Abgänge verkraften, konnte sich jedoch auch mit namhaften Spielern verstärken. Auf der Trainerbank hat weiterhin Gustav Grünfelder das Kommando über, der im März dieses Amt übernahm. Auch wenn die Truppe sehr jung ist, so ist dem Team ein Platz unter den besten 10 sehr wohl zuzutrauen.

Landesliga
Mit Partschins und Latsch gehen in dieser Saison wieder zwei Vinschger Teams ins Rennen um die Meisterschaft. Vor allem Partschins ist nach dem zweiten Platz in der abgelaufenen Saison einiges zuzutrauen. Latsch hingegen wird alles versuchen, um seinen Ruf als Fahrstuhlmannschaft loszuwerden, und sich den Klassenerhalt zu sichern.

1. Amateurliga
Nachdem Latsch aufgestiegen ist und Kastelbell eine Liga tiefer antreten muss, befindet sich in den Reihen der 1. Amateurliga mit Schlanders nur noch eine einzige Vinschger Mannschaft. Nach der Traumsaison mit 40 Punkten und den abschließenden 5. Rang hoffen viele erneut auf ein solch hervorragendes Ergebnis.

s53sp12 fussball12. Amateurliga
Die 2. Liga wird auch in dieser Saison von den Vinschger Mannschaften bestimmt. Mit Mals, Laatsch/Taufers, Oberland, Schluderns, Prad, Kastelbell, Plaus sind es gleich sieben Vinschger an der Zahl, die den Ball übers Feld jagen. Derbyfans kommen hier voll auf ihre Kosten. Jedes der Teams kann für eine Überraschung sorgen, die Chance auf einen Vinschger Meister scheint hier so groß wie nirgendwo sonst zu sein.

3. Amateurliga
Nichts wurde es aus dem Traum vom Aufstieg des ASV Goldrain, dabei war man so knapp dran. Nun startet das Team einen neuen Anlauf Richtung Meistertitel.  Ebenfalls ein Wörtchen mitreden möchten Kortsch, Laas, Morter und das abgestiegene Eyrs. 

Überblick der Ligen
und Vinschger Teams 2017/18:
Oberliga:     Naturns
Landesliga:     Partschins, Latsch
1. Amateurliga:     Schlanders
2. Amateurliga:     Mals, Oberland, Laatsch/Taufers, Schluderns, Prad, Kastelbell, Plaus
3. Amateurliga:     Eyrs, Laas, Kortsch, Goldrain, Morter

{jcomments on}

Gelesen 2437 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok