Diese Seite drucken
Montag, 29 Oktober 2012 00:00

Neuer Stern im Stern

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Prad/Vinschgau/Südtirol

s4_tz

Während Ebners „Dolomiten“ täglich LH Luis Durnwalder zu demontieren versuchen, hat die „Neue Südtiroler Tageszeitung“ Neues anderer Qualität zu bieten. Am Dienstag vor einer Woche kam die Schlagzeile „Theiner tritt an“ und wirbelte gehörig Staub auf. Der SVP-Obmann Richard Theiner soll, laut Tageszeitung, einer Vinschger Delegation, bestehend aus dem SVP-Senator Manfred Pinzger, der SVP-Bezirksobfrau Roselinde Gunsch Koch, dem Bezirkspräsidenten Andreas Tappeiner und dem Malser BM Ulrich Veith  gegenüber auf die Frage, wie er sich bezüglich einer Kandidatur als SVP-Spitzenkandidat verhalten werde, gesagt haben, dass er sich in dieser schwierigen Situation der Partei in die Pflicht genommen fühle. Damit schließt Theiner eine Kandidatur zumindest nicht mehr dezidiert aus. Die Vinschger Delegation legte Theiner zudem nahe, dass die SEL-Frage auch eine Frage des politischen Überlebens für Theiner sein werde. Dass der neue Stern ausgerechnet im Gasthof Stern in Prad geboren worden ist, mag Zufall sein. Die Nachricht hat ein mittleres SVP-Beben ausgelöst. Tags darauf ließ Europaparlamentarier Herbert Dorfmann, einer der viel genannten Aspiranten, im Tageszeitungs-Interview durchblicken, dass er gegen den amtierenden SVP-Obmann sicher nicht kandidieren werde. (eb)

Gelesen 856 mal