Dienstag, 28 Mai 2013 09:06

Ausgezeichneter Blauburgunder

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s10sp1 1444Kastelbell/Neumarkt - Die Vinschger Winzer bringen immer bessere und schönere Weine hervor. Beim Nationalen Blauburgunder-Wettbewerb kürzlich in Neumarkt hat es der Blauburgunder 2010 (Pinot Noir) vom Marinushof des Heiner Pohl (Bild) unter den 80 Teilnehmern in die Spitzenränge geschafft. Mit dem 6. Platz kam Pohl heuer als einziger Vinschger Vertreter unter die Top 10 und zwar mit einem der wenigen Nicht-Riserva-Weine.  Es ist dies der wichtigste Wettbewerb für diese edle Sorte in ganz Italien. Die Wirkung in der Fachpresse ist dementsprechend groß. Pohls prämierter Blauburgunder wächst am Sonnenhang in der Latschander zwischen der Staatsstraße und dem Latscher Waalweg und wurde von Hubert Pohl in den 70er Jahren angelegt. Der Blauburgunder aus dem Vinschgau gilt allgemein als Geheimtipp, weil er aufgrund der warmen Tage und kühlen Nächte im Herbst prächtigen Wein abgibt.

Gelesen 689 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok