Dienstag, 28 Mai 2013 09:06

Mytos Giro

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s38 905Stilfserjoch/Martell - Das Event „Giro“ wird seit 1909 ausgetragen und ist nach der Tour de France das wichtigste Rad-Etappenrennen der Welt. Drei Fahrer, Alfredo Binda, Fausto Coppi und der Belgier Eddy Merx halten den Rekord, jeder mit 5 Gesamtsiegen. Das Stilfserjoch - wenn es auf dem Programm stand - spielte immer eine entscheidende Rolle. Deshalb wird der 2757 m hohe Pass in Italien „Cima Coppi“ genannt. Wegen der unsicheren Wetterbedingungen wurde das Joch nicht immer auf das Giro-Programm gesetzt. Heuer hat das Wetter der Joch-Überfahrt einen Strich durch die Rechnung gemacht. Letzlich wurde sogar die ganze Etappe annulliert. Das Echo war groß. Viele italienischen Tagblätter brachten online auf der ersten Seite diese Nachricht. Die Annullierung schmerzt, besonders in Martell, wo eine Etappe des Giro eine riesige Werbung bedeutet hätte. Aus Sicherheitsgründen hat die Schneelage die Austragung absolut unmöglich gemacht. Auf Südtiroler Seite, Stilfserjoch und Martell, wurde die Straße mit allen Mitteln vom Schnee befreit. Trotzdem, die Gefahr blieb und die Etappe wurde kurzfristig annulliert.

 

Gelesen 570 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok