Dienstag, 28 Mai 2013 09:06

Phantasie ist gefragt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s3- 0792Der Giro ist durch den Vinschgau gerauscht. Das volle Programm konnte - wegen des leidigen Wettereinbruchs - nicht abgewickelt werden. Bitter für Martell: Zuerst wurde die Überfahrt über das Stilfserjoch gestrichen und dann auch noch die Alternativ-Etappe mit dem Ziel in Martell annulliert. Eines bleibt: Die Organisatoren haben gezeigt, dass sie zusammen mit vielen freiwilligen Helfern eine derartige Sport-Veranstaltung meistern können. Ein andermal wird’s hoffentlich mit dem Giro klappen. Einige Bilder aus dem Vinschgau und natürlich aus Südtirol werden sicher beim Giro-Publikum angekommen sein. Dies wird dem Tourismus gut tun. Schlanders hat jedenfalls den Giro-Start gut hinbekommen. Eines ist auch klar: Die Vinschger Tourismuswirtschaft wird sich überlegen müssen, selbst Events auf die Beine zu stellen, die weit über das Tal hinausgreifen. Das Erdbeerfest in Martell, das sei den Martellern hoch angerechnet, hat eine bestimmte Strahlkraft. Ein Apfelfest? Eine Apfelwoche? Ein Rad-Monat? Was auch immer. Die Vinschger heißt’s oft, hätten viel Phantasie. Also lasst sie raus, diese Phantasie. Damit auch ohne den Giro tolle Bilder aus dem Vinschgau in die Welt kommen.

Gelesen 532 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok