Dienstag, 06 August 2013 09:06

5 Tage quer durch Südtirol: „Abo+ Reise“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

RZ MG 5664Eine Reise quer durch Südtirol, das  war unser Ziel. Gemeinsam mit 5 Jugendlichen startete das Juze „Freiraum“ am Montag, den 12. Juli von Schlanders. Mit dem Rucksack ging es in Richtung St. Lorenzen zum Jugendtreff „Inso Haus“. Auf dem Weg dort hin machten wir Bekanntschaften mit den Jugendlichen vom Juze „Fly“ aus Leifers. Wie der Name „Abo+ Reise“ bereits verrät, fuhren wir nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Nach dem ersten Kennenlernen erwartete uns eine aufregende Schatzsuche, welche es uns ermöglichte, uns gegenseitig aber auch die Ortschaft genauer kennen zu lernen. Diese Aktivität verfehlte nicht ihr Ziel, die Jugendlichen schlossen bereits nach kurzer Zeit Freundschaften. Den Abend ließen wir mit einem köstlichen Essen und netten Gesprächen ausklingen. Am nächsten Tag ging es in den Hochseilgarten, Teamarbeit war gefragt. Nach diesem actionreichen Tag fuhren wir direkt nach Leifers ins „Fly“. Ein gemeinsames Abendessen sowie eine Runde „Risiko“ rundeten den Tag ab und vor lauter Erschöpfung freuten sich alle auf ihre Schlafsäcke. Am Mittwoch Morgen ging es auf zum Schwimmbad in Neumarkt. Wasser, Sonne und Spaß waren angesagt. Da sich die Jugendlichen bereits gut kannten, war der Tag ein voller Erfolg. Am Abend fuhren wir gemeinsam nach Schlanders in das Juze „Freiraum“. Die darauffolgenden Tage verbrachten wir mit einer Radtour von Mals nach Schlanders mit Zwischenstopp am Prader Fischerteich, einem Besuch in der Freizeitanlage und einem Filmabend sowie Pizza essen. Am letzten Abend gab es zu zum Abschied ein Grillfest, die Jugendlichen aus St. Lorenzen, Leifers und Schlanders nutzten die nette Atmosphäre, um noch mal gemeinsam zu plaudern und zu chillen.
Diese Reise ermöglichte den Jugendlichen einerseits andere Jugendliche aus Teilen unseres Landes  kennen zu lernen und andererseits um unbekannte Ortschaften in Südtirol zu erkunden. Die Jugendlichen waren begeistert von der Reise, an Spaß und Aktion hat es uns definitiv nicht gefehlt.

Gelesen 557 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok