Diese Seite drucken
Montag, 18 Januar 2016 00:00

Winterparadies Tarscher Alm

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s20 wandern02Das Bergrestaurant Tarscher Almlounge-Berghotel hat heuer erstmals im Winter wieder geöffnet!

Ein Erlebnis der besonderen Art wird heuer erstmals auf der Tarscher Alm in der Almlounge-Berghotel geboten: ein majestätischer Ausblick von der Sonnenterrasse, herzhafte Gerichte, Übernachtungsmöglichkeit, Saunabesuch (Infrarotkabine und finnische Sauna) - und das alles auf 1940 Meter - mitten in einer Ruhezone, welche in dieser Form selten anzutreffen ist.


s20 wandern12s20 wandern49Ein Erlebnis der besonderen Art ist auch die Wanderung zur Almlounge-Berghotel: Den Wanderern mit oder ohne Schneeschuhen bieten sich zwei Möglichkeiten. Ein ausgeschilderter Wanderweg führt durch den verschneiten Wald (ca. 1,5 Stunden Gehzeit) oder man wandert gemütlich entlang der Forststraße (ca 2 Stunden Gehzeit).
Oben angekommen kann man sich am Kamin aufwärmen und die herzhaften Gerichte genießen. Auf Vorbestellung wird in der Almlounge-Berghotel Kalbshaxe oder Flanksteak oder Tagliata angeboten. Wer noch weiterwandern will, der ist in einer Stunde bei der Zirm-Hütte (nicht bewirtschaftet) und genießt dort einen herrlichen Blick ins Tal und zum Hasenohr. Auch für Skitourengeher ist dieser Anstieg ein leichter und die Abfahrt über die ehemalige Piste eine Herrlichkeit.
s20 wandern55s20 wandern04Wer ein besonderes Wochenende auch zu speziellen Anlässen genießen will, verbindet die Wanderung mit einer Übernachtung in der Almlounge-Berghotel, genießt die unvergleichliche Ruhe am Berg, lässt den Abend bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen: Entspannung pur. Nach einem reichhaltigen Frühstück kann zur Zirm-Hütte oder retour ins Tal gewandert werden.

Info und Tipp: Heuer ist der Weg zur Tarscher Alm erstmals als Wanderweg  und für Schneeschuhwanderer ausgeschildert (Nr. 11).
Start ist beim Parkplatz Talstation. Dauer ca. 1,5 bis 2 Stunden.
Für Infos: Tel. 340/1153045

{jcomments on}

Gelesen 2551 mal