Dienstag, 14 Juni 2011 00:00

Schule einmal anders

Karthaus

s18_rabe

Mit großem Engagement hatten die Schüler und Lehrer den „Tag der offenen Tür“ in der Grundschule Karthaus vorbereitet. Mit viel Aufwand wurden die Klassenzimmer umgewandelt in Schauräume. Gezeigt wurde das Interessanteste aus dem Stoff des vergangenen Schuljahres. Höhepunkt des Tages war die Vorstellung des Musicals „Tao – der kleine Rabe“, die in Zusammenarbeit mit der Musikschule Schnals entstand. Schon die selbst gefertigte und ideenreiche Bühnendekoration begeisterte die Zuschauer in der überfüllten Turnhalle. Sensibel erzählten die Kinder musikalisch die Geschichte des Raben, der ein Goldstück findet. Auf der Suche nach einem sicheren Versteck hierfür verliert er alle Federn. Erst, als er auf Rat der Eule nach wahren Schätzen wie seiner Ruhe und seinen Sinnen sucht, wachsen seine Federn nach. Schulleiter Erwin Grüner und Musiklehrerin Veronika Pircher freuten sich ebenso wie die Kinder über den brausenden Applaus. (ew)

Publiziert in Ausgabe 12/2011
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.