Werbung

VinschgerWind

Lametta im Stadel

s9 4800Naturns - Von überall her zog Lametta die Besucher an. Ein Kommen und Gehen, ein Fabulieren und Stöbern, ein Entdecken war Lametta 03, die Kunst- und Kulturausstellung im Steghof in Naturns. Die dritte Auflage war gleichzeitig eine Premiere: Zum ersten Mal fand diese im sanierten Stadel des Steghofs statt. Das Innere – zwei Stockwerke samt Galerie – wurde von nicht weniger als 35 Ausstellern bespielt. Das Bild, das sich bot, war ein munteres Gewusel an Besuchern zwischen Werken aus bildender Kunst, Malerei, Zeichnung, Design, Druckgrafik, Holzbearbeitung, Schmuck, Textil, Keramik. Begleitet von Culinarium und Vinum: Thom’s Barbecue, Wein vom Weingut Unterortl vom Juvaler Berg, Bier von kösslan aus Brixen, und Käse von der s9 4803s9 4794Hofkäserei Schlossbauer, ebenfalls vom Juvaler Berg. Dazu gesellten sich Olivenöl und Klementinen vom Biobetrieb Minisci aus Kalabrien. Kulturarbeit ist fordernd, aber auch lohnend: In Lametta in jedem Fall. Klaudia Wolf, Margit Anna Wolf, Gabi Veit, Elfi Sommavilla und Liane Stadler – das Lametta-Team – darf stolz sein. Klaudia Wolf – die Haus- und Hofherrin am Steghof dazu noch doppelt: Sie führt mit dem Steghof als Ort der Begegnung gleichzeitig eine Tradition weiter. (ap)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Seite: Start Wirtschaft Archiv Archiv 2017 Ausgabe 24-17 Lametta im Stadel