Werbung

VinschgerWind

Schatzkasten Partschins

s8 9311Rabland/Partschins - Tolles Dorf - tolle Ressourcen: Die Vollversammlung des Tourismusvereines Partschins/Rabland und Töll stand am Montag, den 25. März 2019 im Zeichen des Gemeinsamen und Blumen.

von Erwin Bernhart

Die Anpassung der Statuten an die Landessatzung unter notarieller Aufsicht von Notar Peter Niederfriniger, die Genehmigung des Tätigkeitsberichts, der Rechnungslegung und des Kostenvoranschlages für 2019 und auch die Neuwahlen des Verwaltungsrates:

Die Mitglieder des Tourismusvereines Partschins/Rabland und Töll brachten Trockenes und Notwendiges zügig über die Bühne. Emotional geprägt war die Vollversammlung heuer von gegenseitigem Lob. Der seit 7 Jahren amtierende und scheidende TV-Präsident Hans Weiss betonte die gute Zusammenarbeit mit den Vereinen in der Gemeinde Partschins und nannte stellvertretend den örtlichen Bauernbund, die Musikkapelle und den Bildungsausschuss. Auch die Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden, mit Naturns etwa und mit der Unterstellbahn lobte Weiss - „weil der Gast nicht Gemeindegrenzen sondern Erlebnisräume wahrnimmt“.
BM Albert Gögele war erfreut darüber, dass der Tourismusverein gut und ebenso die Zusammenarbeit mit der Gemeinde funktioniere. Man habe ein turbulentes Jahr 2018 hinter sich, die Umfahrung betreffend, auch den Kioskstreit. Aber man habe auch in die Pflege und Instandhaltung der Wandersteige, die vor allem von VizeBM Luis Forcher betreut werden, investiert. Die Gemeindereferentin Birgit Egger Ladurner appellierte an die Vermieter, die Angebote des Projektes Take Care weidlich zu nutzen, für sich selbst aber auch, um den Gast besser informieren zu können. Ein tolles Dorf mit tollen Angeboten sei Partschins - man müsse aber auch drauf schauen, mahnte Egger-Ladurner.
„Wir haben eine Schatztruhe, auf der wir sitzen“, freute sich die gute und bewegende Seele des Tourismusvereines, die Direktorin Karin Thaler. Thaler erklärte, dass Partschins mit seinen Angeboten die von IDM erarbeitete Tourismusstrategie Südtirol mit einer einzigen Ausnahme voll und ganz erfülle.
Blumen gab es für die Frauen im Vorstand, geehrt wurde Patrik Laimer, der seit 10 Jahren als Tourismus-„McGyver“ Probleme aller Art zu lösen versteht.
In den neuen Verwaltungsrat wurden gewählt: für die gastgewerbliche Betriebe: Hans Weiss, Birgit Egger Ladurner, Philipp Schönweger, Philip Ganthaler, Boris Frei, Klemens Kaserer, Maria Luise Prantl Tappeiner, Ulrike Schönweger Hasler; für die Privatzimmervermieter: Thea Götsch und Antonia Weithaler Schnitzer; für Urlaub auf dem Bauernhof:
Alois Forcher, Philipp Abler; für die Kaufleute/Dienstleister: Julia Pircher, Sigmund von Kripp; für die Handwerker: Susanne Pföstl
Kollegium der Rechnungsprüfer: Oliver Schweitzer, Johanna Laimer Schönweger, Hannes Schnitzer

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Seite: Start Wirtschaft Archiv Archiv 2019 Ausgabe 7-19 Schatzkasten Partschins