Der Kontrabass im Musikpavillon

Foto: Roland Pernter Foto: Roland Pernter

Sommerzeit – Freilichttheaterzeit! Die Theaterfreund*innen dürfen sich auf einen modernen Klassiker des 20. Jahrhunderts freuen – Der Kontrabass von Patrick Süskind – wird im Musikpavillon im Zentrum von Prissian aufgeführt. Vom 3. August bis 9. August 2021, ab 21 Uhr verkörpert Markus Westphal vulgo Praxenknecht den einsamen und introvertierten Musiker. Von Widersprüchlichkeit gebeutelt, verbindet ihn eine Hassliebe mit seinem Instrument. Die ersehnte Verbindung mit der von ihm insgeheim verehrten Sopranistin ist auch nach Jahren nicht über das Bauen von Liebesluftschlössern hinausgekommen, aber wer weiß…. Westphal, Absolvent des Max-Reinhardt-Seminars ist dem Südtiroler Publikum bekannt durch seine Auftritte bei den Freilichtspielen Südtiroler Unterland und die Tournee mit Sybille Bergs Stück Viel guat essen, welches die Theaterregisseurin Alexandra Wilke inszenierte. Auch beim Kontrabass führt die freischaffende Theatermacherin, die an zahlreichen Bühnen im deutschsprachigen Raum tätig ist, Regie. Der Tragikomödie Der Kontrabass entlockt sie ungeahnte Facetten. Kostüm und Requisite stammen von Nora Veneri. Als Träger des Theaterspektakels fungiert Der Verein. Aufführungstermine: 3., 4., 6., 7., 8. und 9. August 2021. Kartenreservierung ist gesetzlich erforderlich und kann beim Tourismusverein Tisens-Prissian, Mo - Fr 09 - 12 Uhr - 0473 920 888 | Mo - Fr 14 - 17 Uhr - 0473 920 822 erfolgen.

Gelesen 122 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.