2. Dezember: Freie Fahrt am Euregio-Mobilitätstag

Am Samstag, 2. Dezember, ist Euregio-Aktionstag Mobilität. Inhabende eines Nahverkehrsabos und Familienpasses haben freie Fahrt auf den öffentlichen Verkehrsmitteln in Tirol, Südtirol und im Trentino. (Foto: LPA) Am Samstag, 2. Dezember, ist Euregio-Aktionstag Mobilität. Inhabende eines Nahverkehrsabos und Familienpasses haben freie Fahrt auf den öffentlichen Verkehrsmitteln in Tirol, Südtirol und im Trentino. (Foto: LPA)

Am Samstag, 2. Dezember, ist Euregio-Aktionstag Mobilität. Inhabende eines Nahverkehrsabos und Familienpasses haben freie Fahrt auf den öffentlichen Verkehrsmitteln in Tirol, Südtirol und im Trentino.

Der Euregio-Aktionstag Mobilität bietet am Samstag, 2. Dezember 2023, allen, die ein Nahverkehrsabo oder einen Familienpass besitzen, freie Fahrt auf den öffentlichen Verkehrsmitteln in Tirol, Südtirol und im Trentino: eine gute Gelegenheit, in der Vorweihnachtszeit nachhaltig und kostenlos unterwegs zu sein und eventuell auch die verschiedenen Weihnachtsmärkte in den drei Ländern der Euregio zu besuchen. 

Zwei Mal im Jahr kostenlos durch die Euregio

Unter dem Motto "Von Kufstein bis Borghetto zum Nulltarif" können alle Inhaberinnen und Inhaber eines Euregio-Familypasses, einer Jahres-, Senioren- oder Halbjahreskarte die öffentlichen Verkehrsmittel in der gesamten Euregio kostenlos nutzen. Ausgenommen sind Fernverkehrszüge wie Frecciargento, Railjet, Eurocity und Intercityzüge (ICE). 

"Der Aktionstag Mobilität soll den Bürgerinnen und Bürgern dies- und jenseits des Brenners die Vorzüge des öffentlichen Transportwesens ins Bewusstsein rufen, sie dazu bewegen, vermehrt auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen und damit Straßen, Ortschaften und Umwelt zu entlasten", unterstreicht Südtirols Landeshauptmann und Euregio-Präsident Arno Kompatscher. Der Mobilitätstag wolle auch Menschen aus den drei Landesteilen zusammenbringen und Ansporn sein, die Euregio zu entdecken, betont der Euregio-Präsident. 

"Der Euregio-Mobilitätstag ist im Bereich des grenzüberschreitenden Verkehrs ein echtes Erfolgsprojekt. Seit 2017 kann die Bevölkerung der Europaregion an diesem Aktionstag zwei Mal im Jahr kostenlos die gesamte Region bereisen und erkunden. Das ist nicht nur klimafreundlich, sondern stärkt auch den Austausch und das Zusammenwachsen zwischen den drei Ländern. Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger ein, diese Möglichkeit zu nutzen und die Adventszeit in den drei Landesteilen zu genießen", betont der Tiroler Landeshauptmann Anton Mattle.

"Der Mobilitätstag ist mittlerweile zu einer traditionellen Veranstaltung für die Bürgerinnen und Bürger der Euregio geworden, die wir einladen", unterstreicht der Trentiner Landeshauptmann Maurizio Fugatti, der zu einer starken Beteiligung an der Initiative aufruft. "Der Aktionstag bietet Familien die Gelegenheit, ohne Sorgen unterwegs zu sein, und unsere Euregio besser kennenzulernen, sei es durch das Eintauchen in die besondere Atmosphäre der Weihnachtsmärkte oder durch die Auseinandersetzung mit Geschichte, Kunst, Kultur und Landschaft."

Auch mit den Seilbahnen bequem und staufrei unterwegs

Ob Ausflug, Weihnachtsshopping, Verwandten- oder Bekanntenbesuch – alle, die im Besitz des Südtirol Passes, des Euregio-Familypasses oder eines Abonnements des öffentlichen Personennahverkehrs in Tirol, Südtirol und dem Trentino sind, dürfen am Samstag, 2. Dezember, alle Nahverkehrszüge, Busse und bestimmte Seilbahnen (in Südtirol die Seilbahnen Ritten, Kohlern, Vöran, Mölten und Meransen sowie die Rittner Schmalspurbahn, im Trentino die Seilbahnverbindung Trient-Sardagna) in der gesamten Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino nutzen und können so die Europaregion bequem, sicher und staufrei erkunden.

Informationen:
www.europaregion.info/aktionstag

Informationen zum Fahrplan:
www.vvt.at (Tirol mit Zugverbindungen nach Südtirol),
www.suedtirolmobil.info/de (Südtirol mit Zugverbindungen bis Innsbruck und Lienz)
www.ttesercizio.it (Trentino)
www.trenitalia.com

Informationen zum Familypass:
www.familypass.eu

red/jw

Gelesen 112 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.