Notlandung - Segelflugzeug landet wegen mangelnder Thermik auf Wiese

geschrieben von
Mangelnde Thermik: ein junger PIlot aus Deutschland landete seinen Segelflieger in einer gemähten Wiese bei oberhalb von Mals. Der „Luftikus“ blieb unverletzt, der Flieger unbeschadet. Mangelnde Thermik: ein junger PIlot aus Deutschland landete seinen Segelflieger in einer gemähten Wiese bei oberhalb von Mals. Der „Luftikus“ blieb unverletzt, der Flieger unbeschadet.

Mals/Partenkirchen - Mangelnde Thermik hat den Piloten eines Segelflugzeugs am Sonntag (30.06.) zu einer Außenlandung auf einer Wiese oberhalb von Mals gezwungen. Der Jugendliche blieb unverletzt, das Fluggerät unbeschadet.
Der junge Mann aus Deutschland war bei Garmisch zu einem Rundflug gestartet: Die Route führte zunächst in Richtung Süden in die Ötztaler Alpen. Von dort flog er in den Vinschgau und schlug dann in nordwestlicher Richtung, zum Reschenpass hin, den Heimweg ein. Als den Segelflieger über Mals die Thermik im Stich ließ, habe er noch eine Runde gedreht, um einen passenden Landeplatz zu suchen. Gegen 18.15 Uhr setzte er zur Außenlandung an und kam mitten auf einer gemähten Wiese zum Stillstand. Dabei blieb er unverletzt und das Flugzeug überstand die Landung ebenfalls ohne nennenswerte Beschädigungen. „Das gehört beim Segelfliegen fast zur Tagesordnung, weil man ja über keinen Motor verfügt“. Der Pilot musste nur noch das Eintreffen eines Freundes mit einem speziellen Transportanhänger abwarten um den Flieger und sich selber auf dem Landweg zurück nach Partenkirchen zu bringen. (aw)

Gelesen 3176 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.