Innovative Konzeptideen im ländlichen Raum: BASIS Vinschgau Venosta

Der Sitz von BASIS Vinschgau Venosta: Das Areal der ehemaligen Drusus-Kaserne in Schlanders (Foto: Samuel Holzner) Der Sitz von BASIS Vinschgau Venosta: Das Areal der ehemaligen Drusus-Kaserne in Schlanders (Foto: Samuel Holzner)

Call for Contributions: Das Reallabor BASIS Vinschgau Venosta unterstützt lokale Initiativen bei ihren Vorhaben und fördert Austausch, Vernetzung und Gemeinschaft. 

Was Innovation angeht, ist der ländlich geprägte Vinschgau abseits größerer Südtiroler Städte benachteiligt. Das Reallabor BASIS Vinschgau will dem entgegenwirken und fördert lokale Akteure und Start-ups, um den ländlichen Raum zu stärken. Es ist Dreh- und Angelpunkt für verschiedenste Projekte aus dem Bereich Wirtschaft und Gesellschaft. Dabei erfüllt BASIS Vinschgau ganz unterschiedliche Funktionen. Zum einen gilt der Freiraum BASIS dank seines breiten und internationalen Expertennetzwerks als Ansprechpartner für die Bereiche Trendentwicklung und zeitgemäße Infrastruktur. Zum anderen fördert BASIS Vinschgau als Informationsdienstleister und Netzwerkzentrum Austausch und Engagement auf gesellschaftlicher Ebene. Auf diese Weise kann die Bevölkerung selbst die regionale Entwicklung vorantreiben. Für strukturschwache Ortschaften werden neue Perspektiven aufgezeigt. 

Nicht zuletzt spielt BASIS Vinschgau auch eine bedeutende Rolle als Ort der Wissensvermittlung und wertvoller Praxiserfahrungen. Dabei stehen sowohl Themen wie Ökonomie und informelle Bildung als auch zeitgenössische Kunst und sozio-kulturelle Entfaltung im Fokus des Reallabors. Die Zielgruppe für Veranstaltungen von BASIS Vinschgau ist ebenso breitgefächert und reicht von Studierenden über Fachleute und Unternehmen bis hin zu Forschenden und der gesamten Zivilbevölkerung. 

Es ist ein großes Anliegen für BASIS Vinschgau, die Standortnachteile des Vinschgaus mittels innovativer Konzepte und Ideen auszugleichen: Dies stellt eine Chance für junge sowie bereits bestehende Unternehmen und freiberuflich Tätige dar. Angeboten werden auch Beratungen mit Fachpersonal für die Entwicklung von Projekten. Zudem können Unternehmen von der digitalen Technik im Labor profitieren und auf Anfrage moderne Geräte wie Laser-Cutter und 3-D-Drucker nutzen. Es gibt zudem die Möglichkeit, Coworking-Spaces vor Ort zu mieten, was für die Unternehmen vor Ort einen großen Mehrwert bringt und neue Vernetzungen schafft.    

Vorstellung im Rahmen der Sustainability Days 

BASIS Vinschgau wird von Hannes Götsch im Rahmen der "Sustainability Days – Plattform für die Regionen der Zukunft" am Donnerstag, 8. September 2022, um 12.00 Uhr in der Messe Bozen (Saal Schlern) vorgestellt. Das Projekt hat am Call for Contributions im Frühling 2022 teilgenommen und ist eines von 13 ausgewählten Projekten, die bei den Nachhaltigkeitstagen vom 6. bis 9. September 2022 der breiten Öffentlichkeit präsentiert werden.

at

Gelesen 67 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.