Dienstag, 13 Mai 2014 09:06

In Erinnerung an Gabriel Grüner

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s20 2974Mals/Stuttgart/Vinschgau - Das Gabriel-Grüner-Stipendium, ausgelobt - in Gedenken an den aus Mals stammenden Stern-Journalisten Gabriel Grüner - für mutige engagierte Journalistenprojekte, ist kürzlich offiziell an Karen Naundorfer und Luca Zanetti vergeben worden.

Zum 5. Mal konnte die Übergabe in Mals erfolgen. Das Gabriel-Grüner-Stipendium ist 1999 ins Leben gerufen worden, kurz nachdem Gabriel Grüner und Volker Kramer im Kosovo ermordet worden sind. Sie waren für den „Stern“ dort unterwegs, eigentlich war Gabriel im Namen der Wahrheit, der Gerechtigkeit unterwegs.
Gabriels Bruder Peter Grüner übergab das Stipendium an die  jungen Journalisten und erinnerte an das Engagement und auch an die Selbstzweifel von Gabriel. Naundorfer und Zanetti wollen Leute einer freiwilligen Hilfsorganisation nach Kolumbien begleiten. Dort wollen diese Freiwilligen Bauern dabei helfen, auf ihre Felder, von denen sie vertrieben worden sind, zurückzukehren.
Dass die Stipendien-Vergabe, heuer im Gasthof Greif in Mals, seit fünf Jahren in Mals vorgenommen wird, ist dem Bildungsausschuss mit Präsidentin und VizeBM Sibille Tschenett und Ludwig Fabi vom Beziksservice zu verdanken, die die Vergabe in Zusammenarbeit mit der Agentur Zeitenspiegel um Stern-Fotograf und Gabriel-Freund Uli Reinhardt, mit der Gemeinde Mals und mit den Geschwistern Grüner ermöglichten. Eine lange Odysee sei dies gewesen, sagte Uli Reinhardt.
Einen auch sehr emotionalen Rückblick auf die Arbeit, auf die Freundschaft, auf das Engagement von Gabriel Grüner wagte der ehemalige Auslandsressort-Chef des Stern Albert Welti.       Das Gabriel-Grüner-Stipendium wird ab heuer ausgedehnt und auch in Südtirol - vorerst im Vinschgau - verankert, und zwar gibt es erstmals einen Schülerwettbewerb, der im Zeichen des sozialen Einsatzes von Gabriel Grüner stehen soll. Den Input dazu hat Uli Reinhardt gegeben. Betreut wird der Wettbewerb von der Agentur Zeitenspiegel und vom Wochenmagazin ff. Die Oberschulen in Mals und in Schlanders, bei denen die Idee sofort auf fruchtbaren Boden gefallen ist,  haben bereits sechs Schülerpaare (Autor und Fotograf aus den 4. Klassen) namhaft gemacht. Bereits im Mai 2014 gibt es eine erste Information für die Schüler, im Herbst folgt ein Workshop und noch heuer sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Jury, die die Arbeiten bewertet, ist dieselbe, die das Gabriel-Grüner-Stipendium vergibt. (eb)


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 2445 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.