Pelikan 3 hebt wieder ab

geschrieben von
Sie freuten sich gemeinsam über den Saisonsstart in Laas: Der Kommandant der Ortspolizei Laas Klaus Obwegeser (von links), Flughelfer Hannes Gamper, Bürgermeisterin Verena Tröger, Notarzt Kurt Habicher, Flugtechniker Christian Parigger und Pilot Christian Holzer. Sie freuten sich gemeinsam über den Saisonsstart in Laas: Der Kommandant der Ortspolizei Laas Klaus Obwegeser (von links), Flughelfer Hannes Gamper, Bürgermeisterin Verena Tröger, Notarzt Kurt Habicher, Flugtechniker Christian Parigger und Pilot Christian Holzer.

Laas/Vinschgau - Die fünfwöchige Pause ist wie im Flug vergangen: Der auf dem Hoppe-Gelände in Laas im Vinschgau stationierte, saisonale Notarzthubschrauber Pelikan 3 hat seinen Betrieb wieder aufgenommen. Er wird bis einschließlich 3. Oktober täglich von 8 bis 20 Uhr bzw. entsprechend der Jahreszeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang der Landesnotrufzentrale zur Verfügung stehen.
In der Wintersaison, die bis Ende April lief, hob der Notarzthubschrauber Pelikan 3 zu insgesamt 141 Einsätzen ab. In der Nähe des Pelikan 3 liegen gleich mehrere Skigebiete: Watles, Schöneben/Haideralm, Sulden, Trafoi, Schnals und Langtaufers. „Mit dem Pelikan 3 hat sich eine Lücke in der Südtiroler Rettungskette geschlossen“, ergänzt HELI-Direktor Ivo Bonamico. „Vor allem die Bevölkerung im Vinschgau ist sehr dankbar für diesen professionellen Dienst.“

Gelesen 103 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.