Im Bild: Gemeinsames Foto der Festgäste vor dem Eingang von Schloss Maretsch. Immagine: foto di gruppo degli ospiti davanti all'ingresso di Castel Mareccio.
Im Bild: Gemeinsames Foto der Festgäste vor dem Eingang von Schloss Maretsch. Immagine: foto di gruppo degli ospiti davanti all'ingresso di Castel Mareccio.

Das Ökoinstitut Südtirol Alto/Adige feiert seinen 30. Geburtstag!

Im fernen Jahr 1989 begründete der Visionär Hans Glauber das Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige. Mit seinen innovativen Ideen und Konzepten überzeugte er Menschen in Politik und Gesellschaft von der Wichtigkeit der Themen „Nachhaltigkeit“ und „Klimaschutz“, in Südtirol und weit darüber hinaus.
Nach dem frühen Tod von Hans Glauber führte sein Freundeskreis dessen Lebenswerk weiter, bis hin zur erfolgreichen Umwandlung des Instituts in eine Genossenschaft vor etwas mehr als einem Jahr, im Juni 2018.
Der Präsident des Ökoinstitutes Hannes Desaler ist überzeugt: „Die Werte von Hans Glauber sind heute wichtiger denn je, und das Ökoinstitut wird sie mit Begeisterung in die Zukunft tragen.“
Die Geschäftsführerin Irene Senfter ergänzt: „Wir werden weiterhin Projekte in den Bereichen Um-weltbildung, Mobilität, Klimaschutz, sanfter Tourismus, nachhaltige Lebensstile und zukunftsfähige Wirtschaft kompetent erarbeiten und umsetzen. Und die Umwandlung zur Genossenschaft hat uns zu einem weiteren Qualitätssprung verholfen.“
Zahlreiche Freunde und Partner des Ökoinstitutes kamen zum Geburtstagsfest auf Schloss Maretsch und überbrachten herzliche Glückwünsche.

 

Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige festeggia i suoi 30 anni!
Fu nel 1989 che il visionario Hans Glauber fondò Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige. Con le sue idee e i suoi concetti innovativi è riuscito a sensibilizzare persone del mondo politico e della società in generale dell'importanza dei temi quali "Sostenibilità" e "Protezione del clima", in Alto Adige e non solo.
Dopo la morte prematura di Hans Glauber, la sua cerchia di amici ha continuato la sua opera di vita, fino alla riuscita trasformazione dell'istituto, poco più di un anno fa, in cooperativa, ovvero nel giugno 2018.
Il presidente di Ökoinstitut, Hannes Desaler, ne è fortemente convinto: "I valori di Hans Glauber sono oggi più importanti che mai, e Ökoinstitut continuerà a sostenerli con entusiasmo".
La direttrice Irene Senfter aggiunge: "Continueremo a sviluppare e realizzare in modo competente pro-getti nei settori dell'educazione ambientale, della mobilità, della protezione del clima, del turismo dolce, degli stili di vita sostenibili e dell'economia sostenibile. E la trasformazione in cooperativa ci ha aiutato a fare un altro salto di qualità".
Numerosi amici e partner di Ökoinstitut hanno partecipato alla festa di compleanno a Castel Mareccio ed hanno espresso le loro più vive congratulazioni.

Gelesen 39 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok