Mittwoch, 04 April 2012 00:00

10 Jahre Ötzi „erleben“

Unser Frau

s25sp1_ArcheoParc

Zum zehnjährigen Jubiläum des Sensationsfundes von Ötzi, auch weltweit als Mann aus dem Eis bekannt, wurde der archeoParc  eröffnet. Mit einem eigenen Konzept: Der Lebensraum des Menschen in der Jungsteinzeit sollte erfahrbar gemacht werden. Dass dies Konzept, insbesondere mit dem Freilichtbereich aufgegangen ist, beweisen die 300.000 Besucher, die bisher in das Schnalstal gekommen sind.  Nicht nur viele Touristen, auch viele Schulklassen haben hier Geschichte „aktiv“ gelernt. Kabarettist Dietmar Prantl  fasste es in Kürze zusammen: „In Bozen liegt nur Ötzis Leiche, hier in Schnals ist sie wieder zum Leben erweckt worden.“ Nun wurde dieses Jubiläum  mit viel Aufwand gefeiert, Präsident des Museumsvereins Alexander Rainer konnte viele Ehrengäste begrüßen.  Für ihren Einsatz rund um den archeoParc, der zum Großteil mit EU-Mitteln erbaut werden konnte, wurden   Karl Laterner , Silvano Pergher, Richard Spechtenhauser sowie der Altbürgermeister Hubert Variola geehrt. (ew)

Publiziert in Ausgabe 7/2012
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.