Dienstag, 29 August 2017 09:26

Höchstes 3D Bogenturnier der Alpen

s55sp34 Sprenger Kainz Bernhart KasererBogensport/Watles - Bereits zum 6. Mal fand heuer das Bogenturnier am Erlebnisberg Watles in der Bogen-Region Vinschgau in Südtirol statt. Am Samstag 5. und Sonntag 6. August trafen sich die Teilnehmer zu diesem mittlerweile traditionellen und sehr bekannten 2-Tagesturnier rund um die Plantapatschhütte an der Bergstation. Die Bogenschützen kommen aus den umliegenden Regionen Italiens, der Schweiz, Österreich und Deutschland, aus San Marino und sogar aus Lettland.
Dass sich 150 Teilnehmer aus den verschiedensten Ländern anmelden liegt nicht nur am höchst-gelegenen 3D Turnier der Alpen, sondern wohl auch daran, dass sich der Erlebnisberg Watles mittlerweile einen Namen in der Bogenschützen-Szene gemacht hat: Scheiben zum Einschießen, Service, sowie 30 Stationen stehen den Teilnehmern während der Turniere zur Verfügung.
Am ersten Turniertag fand das Mannschaftsschießen um die begehrte Watles- Wandertrophäe statt. Mit dabei auch der frischgebackene Weltmeister im IFAA Bowhunter Recurve (BHR) Kainz Günther vom BSV Oberkrammern aus dem Pinzgau in Österreich. Er belegte Rang 1 in der Kategorie BHR - Herren - Allgemein, 2. wurde Poller Johann BSV Riedersbach mit 378 Punkten, gefolgt von Irnsperger Gerald, ebenfalls BSV Riedersbach mit 371 Punkten.
Doch auch die einheimischen Schützen ließen mit guten Resultaten auf sich horchen.
Vom Bogenverein Venostarc belegte in der Kategorie Historical Bow (HB) - Herren - Allgemein Della Torre Klaus Rang 3 mit 224 Punkten; in der Kategorie BHR - Herren - Kinder schaffte es Wolf Jonas mit 398 Punkten auf den 2. Platz und Wolf Manuel mit 305 Punkten knapp dahinter auf den 4. Platz.
Vom Bogensport 05CRSV platzierte sich Pichler Jürgen in der Kategorie Barebow Recurve (BBR) - Herren - Allgemein auf den 3. Platz mit 259 Punkten und Kuntner Wilfried, ebenfalls auf den 3. Platz in der Kategorie Freestyle Unlimited (FU) - Herren - Allgemein mit 441 Punkten.

{jcomments on}

Publiziert in Ausgabe 17/2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok