Dienstag, 18 Oktober 2011 00:00

Einen Ahorn-Baum gewonnen

Schlanders

s32_0341

Die Frage von Vize-Direktorin Rosmarie Götsch war rasch beantwortet: „Wir sind heute hier, weil wir mit unserem Plakat einen Baum gewonnen haben“, sagten die Schülerinnen und Schüler der 4A der Grundschule Schlanders einhellig. Dieser Baum, ein Spitz-Ahorn, ist vor gut einer Woche im Schulhof mit einer kleinen Feier empfangen und zusammen mit Gärtner Hanspeter Schöpf von der Vetzaner Gärtnerei Schöpf eingepflanzt worden. Dort waren die Schüler im Frühjahr geladen, um beim „Schülertag in der Gärtnerei“ beim Gärtnern über die Schulter zu schauen. Die Begeisterung über Arbeit und Gärtnerei fand in einem besonders kreativen Plakat ihren Ausdruck, das sich prompt den ersten Platz beim Kreativ-Wettbewerb der Südtiroler Gärtnereivereinigung im Bezirk Meran, dem Vinschgau und dem Burggrafenamt und damit eine Anpflanzung im Wert von 300 Euro holte. (ap)

Publiziert in Ausgabe 21/2011
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok