Dienstag, 04 April 2017 00:00

Aktiv in der Flüchtlingsfrage

s6 fluechtlVinschgau - In der Flüchtlingsfrage beginnen die Bezirksgemeinschaften, die Gemeinden gemeinsam mit den Sozialdiensten, eigenen Wege - unabhängig vom Land - einzuschlagen. Um Lösungen vor Ort anbieten zu können, auch aus Selbstschutz und es geht auch um Geld. Der Vinschgau zieht nach.

von Erwin Bernhart

Das SPRAR-Programm beruht auch auf einem Versprechen. Das Versprechen besagt, dass keine Asylantragsteller mehr dazukommen sollen. Dieses Versprechen geht von der Regierung in Rom aus.

Publiziert in Ausgabe 7/2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok