Dienstag, 01 Dezember 2015 12:00

Bozner Verhältnisse

s5 2351Schluderns - Im Schludernser Gemeinderat herrschen seit den erzwungenen Neuwahlen im Mai 2014 „Bozner Verhältnisse“. Im Gemeindeausschuss sind seither alle vier Parteien (Bürgerliste Schluderns mit BM Erwin Wegmann, SVP mit Ortsobmann Martin Reinalter, die Liste „Mitnond“ mit Astrid Reinstadler und die Freiheitlichen mit Romina Eberhöfer) vertreten. Reinstadler ist aus dem Ausschuss zurückgetreten, BM Wegmann hat die Vierer-Koalition als gescheitert bezeichnet und als neue Gemeindereferentin Martha Innerhofer (im Bild links) (Bürgerliste) vorgeschlagen. Mit 6 Ja, 6 Nein, zwei Enthaltungen ist Wegmann damit abgeblitzt. Am vergangenen Dienstag (nach unserem Redaktionsschluss) ist ein neuer, letzter Anlauf gemacht worden. (eb)

{jcomments on}

Publiziert in Ausgabe 24/2015
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.