Dienstag, 24 Juni 2014 09:06

„Alte Musik“ mit jungen Leuten

s19 churburgChurburg - Im „Matscher Saal“ auf der Churburg konnte man kürzlich alles andere als raue Töne vernehmen. Schüler der Musikschule Oberer Vinschgau ließen im Rahmen einer Matinee Hammerflügel, Harfe, Blockflöten und Gitarren erklingen. Gleich elf Stücke „alter Musik“ versetzten Musizierende und Zuhörer ins musikalische 16. bis 18. Jh. zurück, wobei auch das Ambiente in der Burg sehr hilfreich war und für gute Klangverhältnisse sorgte. Der junge Graf Trapp ließ es sich auf jeden Fall nicht nehmen, sich von der dargebotenen Spielmusik, den Sonaten, Sinfonien, Suiten und Tänzen verzaubern zu lassen. Am Ende eines langen Musikunterrichtsjahres sind solche musikalischen Erlebnisse für SchülerInnen und Lehrpersonen etwas Besonderes und halten das Musizieren lange positiv in Erinnerung. (lu)

Publiziert in Ausgabe 13/2014
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.