Dienstag, 05 August 2014 00:00

Gefährliche Ein- und Ausfahrt

s4 3052Trafoi/Weißer Knott - Die Parkplatz-Ein- und Ausfahrt vor dem Gasthaus „Weißer Knott“ an der Stilfserjochstraße ist gefährlich. Vor allem jene Autofahrer, die zum Joch fahren, kämpfen mit dem engen Radius und sind zu komplizierten Manövern gezwungen. Dabei entstehen bedrohliche Situa-tionen. Denn die Geschwindigkeit der von oben kommenden Fahrzeuge ist meist hoch. Gäste fahren den Parkplatz schon gar nicht mehr an. Das schadet dem Umsatz des Pächters. Grund für die ungute Situation ist eine Leitplanke, die vom Straßendienst angebracht worden ist. Der Besitzer des Gasthofes, Sepp Thöni, weist seit geraumer Zeit auf die Gefahr hin und bemüht sich um eine Lösung. „Eine Entschärfung müsste doch möglich sein“, so Thöni. „Man könnte die Leitplanke entfernen, oder zumindest verkürzen. Die Spesen würde Thöni tragen. Bislang sind alle Lösungsversuche ins Leere gegangen. Der Amtsdirektor des Vinschger Straßendienstes, Werner Stecher, erklärt dem Vinschgerwind: „Da gibt es nichts zu handeln. Das Projekt ist so genehmigt. Wie es jetzt ist, geht es laut Straßen-Verkehrsordnung in Ordnung.“ Thöni kämpft  weiter um eine Entschärfung, damit Unfälle verhindert werden können. (mds)

{jcomments on}

Publiziert in Ausgabe 16/2014
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok