Dienstag, 02 August 2016 00:00

Taufers zieht nach

s14 19972 19693 grossGlurns/Taufers/Mals - Der Gemeinderat von Taufers hat kürzlich klar Schiff in Richtung Rambachkonzession gemacht. Taufers hat gemeinsam mit der Gemeinde Mals, mit der Fraktion Laatsch und mit der Schludernser Energiegenossenschaft Schluderns in Form der „Rambach Konsortial GmbH“ ein Projekt für ein E-Werk am Rambach abgegeben. Die Stadtgemeinde Glurns hat ein eigenes Projekt eingereicht. Die Gemeinden haben sich aber im Vorfeld geeinigt, gemeinsam vorgehen zu wollen. Deshalb hat der Gemeinderat eine Vereinbarung mit der Stadtgemeinde Glurns gutgeheißen, welche einen gegenseitigen Einstieg in das jeweilige Konzessionsansuchen ermöglichen soll. Der Gemeinderat von Glurns hat ein solches Abkommen bereits am 22. Juni beschlossen. Grundsätzlicher Inhalt: „Beide Institutionen werden ihre jeweiligen Projekte weiter verfolgen, sollte das Projekt der Stadtgemeinde Glurns die Konzession erhalten, tritt diese den aktuellen Gesellschaftern der Rambach Konsortial GmbH 85% der noch zu gründenden Gesellschaft ab bzw. der noch zu definierenden Rechtsform, sollte das Projekt der Rambach GmbH den Vorzug erhalten, tritt diese der Stadtgemeinde Glurns eine Quote von 15% an dieser Gesellschaft ab.“ Nun fehlen noch diesbezügliche Beschlüsse der Gemeinde Mals, der Fraktion Laatsch und der SEG. Der Glurnser BM Luis Frank rechnet damit, dass die Begehung und damit die Verfahrenseröffnung in der zweiten Hälfte des August stattfinden wird. (eb)

{jcomments on}

Publiziert in Ausgabe 16/2016
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.