Donnerstag, 02 Mai 2013 09:06

Haideralm wird 50

s18 997St. Valentin - Mit einem herrlichen Skitag, Grußworten und gemütlichem Beisammensein, bei Grillspeisen und Getränken, Kaffee und Kuchen feierte die Haider AG am 06. April ihr 50-Jahrjubiläum.

von Andreas Waldner

Der Präsident der Haider AG, Johann Sprenger, ließ das halbe Jahrhundert Haider AG Revue passieren. Dieser erinnerte sich an die Zeit zurück, als das Skifahren und der Bau von Aufstiegshilfen noch ein absolutes Abenteuer war. Er dankte allen, die sich um die Feier bemüht haben: den Organisatoren von „dinner on top“, den Grillmeistern, den Schankleuten, dem Küchendienst, dem Duo Bergkristall und allen Ungenannten, die sich im Hintergrund eingesetzt haben.
LR Richard Theiner sagte, 50 Jahre Haider Alm seien nicht nur Anlass zurückzublicken sondern auch Gelegenheit, sich bewusst zu machen, welche Bedeutung der Wintersport für den oberen Vinschgau hat.
Landesrat Josef  Noggler weiß, dass die Liftgesellschaften, ob es die Haider AG ist, das Skigebiet Watles oder Maseben, ums Überleben zu kämpfen. „Es ist schwierig, weil man mehr oder weniger gleiche Kosten wie ein großes Skigebiet hat und viel weniger Einkünfte“, sagte Noggler. Dann übernahm der Kammerabgeordnete Albrecht Plangger das Mikrofon. „Ich hoffe dass alles gut weitergeht, dass noch einmal 50 Jahre dazukommen. Ich bin Bürgermeister geworden im Jahre 1990, genau nach der Lawinenkatastrophe. Ich bin das erste Mal ins Landhaus hinuntergefahren wegen der Haider Alm. Durch die Geschichte mit der Haider Alm habe ich, das ist auch mein politischer Werdegang gewesen, sehr viel zu tun gehabt. Die Haider Alm ist mir ein Anliegen. Wenns epas braucht, dann kempts zu mir! Dann kann ich wieder einsteigen und kann wieder mithelfen, an der Haider Alm weiterzubauen und wieder etwas machen.“
BM Heinrich Noggler  schließt nach einem kurzen Rückblick auf 50 Jahre Skigebiet Haider Alm mit den Worten: „ Ich bedanke mich bei allen Verwaltern und Präsidenten der letzten 50 Jahre, die da mitgeholfen haben, das Beste für die Haider Alm zu ermöglichen. Danken möchte ich aber auch den Organisatoren dieser 50- Jahrfeier.  Als Rahmenprogramm  unter der Schutzherrschaft von LH Luis Durnwalder und Landesrätin Veronika Stirner Brantsch ist das „dinner on top“, organisiert von Freiwilligen um Markus Moriggl und Magnus Blaas.“
Nachdem der Präsident seine Vision eines Zusammenschlusses mit  Watles, Schöneben und Kaunertal dargelegt hat, bat er den Seelsorger Anton Pfeifer um den katholischen Segen und lud die Anwesenden ein,  den Anlass ordentlich zu feiern.

 

Publiziert in Ausgabe 9/2013
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok