Dienstag, 16 September 2014 00:00

Hochtour

s14 GruppoVinschgau - Die 3.684 m hohe Puna San Matteo war das Ziel der mittlerweile traditionellen Hochtour, zu welcher der Bezirksausschuss Vinschgau im Unternehmerverband einmal jährlich einlädt. 13 Bergbegeisterte aus den Reihen der Mitgliedsunternehmen erreichten den prächtigen Aussichtsgipfel am 8. September.
Nach der Nächtigung auf der Brancahütte bestieg die Gruppe in Begleitung der Bergführer Josef Plangger und Ernst Reinstadler von der Alpinschule Ortler sowie  Michele Compagnoni aus Bormio die Punta San Matteo in der südlichen Ortlergruppe.
„Diese wunderschöne Hochtour am Fornigletscher war für uns alle wieder ein sehr intensives und bereicherndes Erlebnis“, bringen Thomas Moriggl (Moriggl GmbH) und Martin Pedross (Pedross Karl AG) als Mitglieder des Bezirksausschusses Vinschgau im Unternehmerverband die Stimmung aller Teilnehmer auf den Punkt. In den vergangenen Jahren hat der Bezirk Vinschgau bereits Touren zu schönen Gipfeln organisiert, wie z.B. auf den Ortler, den Cevedale oder den Piz Palu. Da das Interesse ungebrochen ist, wird der Bezirk auch in den kommenden Jahren weiter nach lohnenden Bergzielen suchen.

{jcomments on}

Publiziert in Ausgabe 19/2014
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok