Dienstag, 19 März 2013 00:00

Löwenherz

Latsch/Vinschgau/Bozen

s5_7671

Helga Thaler Außerhofer hat am vergangenen Montag abgesagt. Sie kandidert nicht bei den SVP-internen Vorwahlen. So werden sich am Sonntag, den 21. April 2013 der SVP-Obmann und Gesundheitslandesrat Richard Theiner und der Präsident des Gemeindenverbandes Arno Kompatscher  den SVP-Mitgliedern in der Vorwahl stellen. Die Parteigremien haben zwar noch bis zum 31. März 2013 Zeit, weitere Kandidaten vorzuschlagen und möglicherweise ins Rennen zu schicken.
Der SVP-Bezirk Vinschgau unter dem Vorsitz von Roselinde Gunsch Koch steht hinter Theiner. Koch will selbst für den Landtag kandidieren, ist von den Bezirksarbeitnehmern bereits vorgeschlagen und profitiert möglicherweise von der Frauenquote. Ein Drittel der Kandidaten sollten Frauen sein, so die parteiinterne Vereinbarung. Am Monatag hat der SVP-Bezirksausschuss vereinbart, drei Kandidaten zu unterstützen: Derzeit sind dies Sepp Noggler, Richard Theiner und Roselinde Gunsch Koch. Kommen mehr Kandidaten bis 31. März hinzu, wird es am 21. April im Bezirk ebenfalls Vorwahlen geben. Sonst nicht. (eb)

Publiziert in Ausgabe 6/2013
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.