Dienstag, 13 November 2018 09:26

Mein Name ist Magdalena,...

1 Polaroid... 24 Jahre jung aus Latsch. Nach meiner Matura die ich an der Landeshotelfachschule Kaiserhof absolviert habe, habe ich mich dazu entschlossen Sozialarbeit an der Universität Brixen zu studieren. Nun freue ich mich die neue Herausforderung im Jugendtreff anzugehen.
Ich sage Ja zur Jugendarbeit, da es wichtig ist niederschwellige Anlaufstellen für Jugendliche zu schaffen wo sie sich entfalten können, ihre Neugierde für Neues zu stillen und wegweisend sie auf ihren Weg ins Erwachsen sein zu begleiten.
Jugendarbeiterin zu sein, heißt für mich Jugendliche eine Orientierungshilfe zu sein, sie bei der Sozialisierung an die Gesellschaft zu begleiten. Ihnen Werte zu vermitteln, sie aktiv in die Gestaltung und Umsetzung neuer Ideen zu involvieren. Ein offenes Ohr für jegliche Themen zu haben und mit ihnen auch kritisch Themen zu hinterfragen.

{jcomments on}v

Publiziert in Ausgabe 23/2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.