Dienstag, 13 November 2018 00:00

Malser Protest in Richtung Bozen

s5 8262Mals - Den Gemeinden wird vom Land in Form einer vom Gemeindenverband ausgearbeiteten Vorlage vorgelegt, dass sie ihre Trinkwasserverordnung abändern sollen. So geschehen auch im Gemeinderat von Mals. „Das Land plant bei den Trinkwassergebühren eine generelle Änderung, mit der wir nicht glücklich sind“, sagte der Malser BM Ulrich Veith bei der Gemeinderatssitzung am 7. November.

Publiziert in Ausgabe 23/2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.