Montag, 20 Juli 2015 00:00

Orchesterkonzert

konzert

Zum Orchester:

Der Club des Akademischen Orchesters ist eine seit 20 Jahren bestehende Gruppe ehemaliger Mitglieder des Uniorchesters Würzburg und feiert im Zusammenhang mit einer einwöchigen Orchesterwoche in Burgeis, sein zwanzigjähriges Jubiläum.
In regelmäßigen Abständen werden an wechselnden Orten in Deutschland und der Schweiz Konzertprogramme erarbeitet und aufgeführt. Zum Repertoire des Würzburger Ensembles gehören symphonische und konzertante Werke aus Klassik und Romantik sowie Solokonzerte.
Mit besonderer Freude musiziert das Orchester unter der Leitung seines ehemaligen Konzertmeisters, dem heutigen Berliner Musikschuldirektor Philipp Fuhrmann und seines ehemaligen Dirigenten des Würzburger Uniorchesters Rudolf Dangel.
Auch für die „Kleinen“ gibt es bereits ein Nachwuchsorchester dem sich dieses Jahr  musizierende südtiroler Kinder anschließen.


Zum Solist:

Peter Moriggl wurde 1985 in Stüdtirol geboren. Seinen ersten Trompetenunterricht erhielt er von Anton Stecher an der Musikschule Mals. Anschließend studierte er am Tiroler Landeskonservatorium bei Erich Rinner, und führte danach sein Studium im Mozarteum Salzburg bei Prof. Hans Gansch und Mag. Andreas Öttl weiter.
Peter war zwei Jahre Akademist bei den Münchner Philharmonikern und anschließend Mitglied der Orchesterakademie der Bayerischen Staatsoper.
Auftritte führten ihn u. a. zum Sinfonieorchester des Bayrischen Rundfunks, zu den Münchner Bachsolisten und zum Saarländischen Rundfunk. Mit dem Honkong Symphony Orchestra und dem Tongeyong International Festival Orchestra war Peter Moriggl in Hongkong, Japan und Südkorea unterwegs.
Seit Herbst 2010 ist Peter Moriggl Solotrompeter der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz. Zudem ist Peter Moriggl Dozent für Schulmusik an der Musikhochschule Trossingen.

 

Bildungsausschuss Mals

{jcomments on}

Publiziert in Ausgabe 15/2015
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok