Montag, 20 Juli 2015 12:00

Schützenhilfe für Sagmeister

s5 8130Schlanders - Dieter Pinggera (im Bild rechts) springt seinem Generalsekretär zur Seite: Er müsse Georg Sagmeister schützen, sagt der Schlanderser Bürgermeister, vor ungerechtfertigten Anschuldigungen und auch vor bestimmter Presse. Gemeint war naturgemäß der Vinschgerwind.  Dass Pinggera Schützenhilfe für Sagmeister bietet, sorgte bei der jüngsten Ratssitzung doch für  Verwunderung. Gemeinhin gilt der Generalsekretär nicht als dünnhäutig. Doch scheinbar hat Dunja Tassiellos Kritik Sagmeister auf dem falschen Fuß erwischt. Was war passiert?
Bei der ersten Sitzung nach den Gemeinderatswahlen hatte die Neo-Referentin „in den Büros der Gemeindeverwaltung viel Unbehagen vorgefunden.“ Gegen Neid, so Tassiello wörtlich, können wir nichts tun, wohl aber gegen Mobbing, Unzufriedenheit und Ungerechtigkeit. Vorwürfe, die sich selbstredend gegen den Personalverantwortlichen, den General Georg Sagmeister richteten. Der BM replizierte: Tassiello habe Wörter in den Mund genommen, die man so nicht stehen lassen könne. „Die Marktgemeinde Schlanders führt eine vorbildliche Personalführung.“ (ap)

{jcomments on}

Publiziert in Ausgabe 15/2015
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.