Dienstag, 04 Februar 2014 00:00

Schneebarriere sorgt für Unmut

s4 0539St. Valentin auf der Haide - An der Bushaltestelle nahe der Mittelschule St. Valentin behindert ein großer Schneewall das  Ein- und Aussteigen. Die Schüler sind gezwungen, die Straße zu benutzen. Ein unzumutbarer Umstand. Die Eltern der Fahrschüler ärgern sich und auch Fußgänger, die den Schneewall umgehen müssen und sich der Gefahr ausgesetzt sehen, von einem Auto angefahren zu werden. Die Schneeräumung in der Gemeinde Graun ist derzeit generell ein Problem. Kürzlich hat die Gemeindeverwaltung an alle Haushalte eine Verordnung verschickt, keinen Schnee auf öffentlichen Plätzen und Gehwegen abzulagern, was für Irritationen gesorgt und grundsätzlich die Frage aufgeworfen hat: Wohin mit dem vielen Schnee? Öffentliche Orte, an denen dieser ohne zu behindern abgelagert werden kann, sollten doch genutzt werden können. An der Bushaltestelle ist  die Schneebarriere ein gefährliches Hindernis. Eine Lösung dieses Problems hängt an der umstrittenen und ungeklärten Frage: Wem gehört der Grund, ist er öffentlich oder privat? (mds)  

Publiziert in Ausgabe 3/2014
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.