Montag, 29 Oktober 2012 00:00

Sieg oder Emotionen

Oberliga - SSV Naturns Raiffeisen Industriepool

s54sp23_0718

Eines ist sicher und zwar, dass bei den Spielen in Naturns viele Überraschungen entstehen und von Langweile  keine Rede ist. Gegen Ahrntal schien es so, dass alles verloren wäre. Eine 3:0 Niederlage heimwärts gegen den Tabellenzweiten  Ahrntal hätte verwüstende Konsequenzen: die Moral der Spieler von Grünfelder zerstört und allen Mannschaften Mut gegen Naturns gemacht. Obwohl die Naturnser zu Zehnt blieben, wegen Nervosität von Pföstl, und die Gäste zum zweiten und dann zu dritten Tor kamen, änderte sich das Spiel unerwartet. Die Naturnser erzielten Tore mit Felix Rungg und mit Cosa. Ein Spieler von Ahrntal bekam eine rote Karte, da er die Aufholjagd  unfair verhindern wollte. Ein 2:3 mit Ehre und viel Spektakel. Im darauffolgenden Spiel gegen Tramin kam für die Naturnser der erwartete und notwendige zweite Sieg. Das Spiel war sehr überzeugend, auch  der Einsatz der Jungen, die bis dahin nur ein Spiel gewonnen hatten. Vielleicht die beste Überraschung der Mannschaft von Grünfelder ist gerade die Fähigkeit, jedes  Spiel mit erneuter Begeisterung wieder zu beginnen und das in einer Meisterschaft, die sicher alles andere als leicht ist. (lp)

Publiziert in Ausgabe 22/2012
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok