Dienstag, 21 August 2012 00:00

Singen auf hohem Niveau

Burgeis/Südtirol

s16sp123_herzog


Eine Woche lang haben die rund 90 Teilnehmer der Chor- und Stimmbildungswoche des Südtiroler Chorverbands unter der Leitung des Grazer Dirigenten, Komponisten und Musikpädagogen Franz M. Herzog gemeinsam gesungen, neue Liedliteratur kennen gelernt und Stimmbildung erhalten. Am Samstag, 11. August, haben die TeilnehmerInnen  im Innenhof der Fürstenburg in Burgeis ein Konzert gegeben. Auf dem Programm standen u.a. Kompositionen von Ola Gjeilo, Tore Aas, Franz M. Herzog, Martin Nyström, Felix Mendelssohn Bartholdy, internationale und alpenländische Volkslieder. Herzog wird von der Dirigentin Nataliya Lukina sowie von sechs Stimmbildnern unterstützt. Die Chorwoche in Burgeis gehört zu den beliebtesten Angeboten des Südtiroler Chorverbands. Das Abschlusskonzert zieht jedes Jahr ein zahlreiches Publikum an. Am Sonntag, 12. August, gestalteten die Teilnehmer den Gottesdienst in der Pfarrkirche Burgeis musikalisch mit.

Publiziert in Ausgabe 17/2012
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok